Sonntag, 4. November 2012

[Rezension] Diebesgeflüster Band 1


4 Fantasy-Geschichten der Autoren:
* Felicitas Brandt
* Dennis Frey 
* Angelika Diem
* Tanja Rast

Aeternica Verlag
ASIN: B009SD2P3A 
ebook - 134 Seiten - 2,99 Euro
Erschienen: 16.10.2012
Altersempfehlung: ? - meine: ab 14 Jahren
Mit Amazon-Prime ausleihbar!







Mein Dank geht an Angelika Diem und dem Aeternica Verlag
die mir dieses ebook zur Verfügung gestellt haben!

Inhalt:
4 Kurzgeschichten, die sich alle um das gleiche Thema drehen: Geschickte Diebe, getarnte Gauner. Doch sind sie wirklich Gauner oder nur Überlebenskünstler? Und ist das, was ihnen geschieht wirklich nur eine Geschichte, oder war es vielleicht doch Realität? Taten sie es um zu Bestrafen, zu Rächen oder nur um zu Überleben? So verschieden die Autoren sind, so verschieden sind auch ihre Geschichten und die Gestalten, die sie zum Leben erwecken in diesem Buch.

Meine Meinung:
Bekanntermaßen bin ich kein großer Freund von Kurzgeschichten. Und auch hier hat es sich wieder herausgestellt, denn viel zu schnell waren die vier kleinen Geschichten gelesen. Wie gerne wäre ich in der ein oder anderen Geschichte noch verweilt, hätte mehr Zeit mit den faszinierenden Gestalten verbracht.

Dennoch war es eine Kurzgeschichten-Sammlung, die mir richtig gut gefallen hat. Durch die Beschreibungen der Autoren der Orte und der Charaktere fühlte ich mich zurückversetzt in Zeiten, wo die Geschichten von 1001 Nacht mich begeisterten. Denn genau so empfand ich es. Als hätte ich das Buch der Scheherazade wieder aufgeschlagen und ein neues Kapitel begonnen.

Jede einzelne Geschichte enthüllt schillernde Charaktäre, wundervolle Fantasie schildert eine Welt, die man sich so leicht, so mühelos vorstellen kann. Gespannt verfolgte ich jede der vier Geschichten und ließ mich vom Verlauf und dem Ende überraschen und verzaubern.

Meine persönliche Lieblingsgeschichte war wohl die letzte, warum kann ich aber nicht erklären, ohne dass ich zuviel verraten würde. Deshalb auch so wenig über den Inhalt der Geschichten. Bei so kleinen Erzählungen sind schon drei verratene Worte zuviel. Schließlich möchte ich ja, dass Ihr genau so überrascht werdet, wie ich.

Fazit:
Eine wundervolle Sammlung von vier wirklich fantasievollen Kurzgeschichten, die ein bisschen den Zauber von 1001 Nacht wiederbringen. Wer so etwas mag, der sollte hier auf jeden Fall zuschlagen!

Meine Wertung:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen