Montag, 2. Januar 2012

[Rezension] Michael Zandt - Hapu

Candela Verlag
ISBN: 9783942635196
273 Seiten - Taschenbuch - 11,80 €

Der Autor:
Michael Zandt wurde 2011 in der Kategorie "Beste deutschsprachige Kurzgeschichte" für den Deutschen Phantastik Preis nominiert. "Hapu - Teufel im Leib" ist sein Debüt-Roman.


Inhalt:
Hapu ist eine sehr rebellische junge Frau. Sie liebt ihr Motorrad und die Stuttgarter Kickers und nicht zuletzt ihre beste Freundin Hati, mit der sie sich eine Wohnung teilt. Doch Hapu liebt auch die Gewalt - irgendwie. Denn nicht selten setzt ihr Verstand aus, was ihr nachträglich immer eine Reihe Ärger bringt. Das das liegt wohl im Wesen von Hapu begründet. Denn sie ist kein Mensch, sondern eine Asartu - ein Kind des Herrn der Finsternis. Äußerlich macht sich dies allerdings nur an ihrem Schwanz bemerkbar und an ihrem Hunger auf Menschenfleisch.

Meine Meinung:
Ich war mir nicht so ganz sicher, was hier auf mich zukommt. Hapu hat einen Schwanz, mag Menschenfleisch? Was erwartet einen da? Richtige Fantasy, was ja eigentlich nicht so mein Fall ist? Jedoch sprach dagegen, daß sie ein Fan von den Stuttgarter Kickers ist :-) Und so wurde mein "Mut" des Lesens dann auch belohnt.

Hapu ist ein sehr hmm ungewöhnliches Buch, wie ich finde. Die paranormalen Aspekte, die Hapu und ihre Bekannten mit sich bringen, ordnen sich so mühelos in die menschliche Welt ein, sind bekannt und wenn auch nicht erwünscht, so dann doch wenigstens geduldet. Das schafft eine irgendwie ganz neue Realität. Man stelle sich das mal vor, nicht nur, daß es solche Wesen gibt, nein sie leben auch noch ganz offen unter uns. Aber wie mit allem "Neuen", haben sie es nicht wirklich leicht. Ein Rauswurf aus einem Lokal ist hierbei noch die harmloseste Begegnung.

Es fließt sehr viel alltägliches mit in dieses Buch, man könnte es fast als eine Art Tagebuch von Hapu betrachten, auch wenn es nicht im Tagebuchstil geschrieben ist. Jedoch begleiten wir Tag für Tag diese ungewöhnliche Frau bei ihren Bemühungen, sich in das "normale" Leben einzupassen.

Mir gefielen die so neuartigen Charaktäre in diesem Buch sehr gut. Gerade die eigenwillige Hapu schafft es mit ihrem schroffen Charme doch recht schnell, sich einen Platz im Herzen zu ergattern und nicht selten mußte ich über ihre Aussprüche lächeln.

Wer große Gefühle oder Romantik erwartet, der ist bei diesem Buch falsch. Trotzdem schadet es dem Buch nicht, sondern bringt eine erfrischende Abwechslung mit hinein. Für schwache Gemüter allerdings ist dieses Buch nicht zu empfehlen, denn der Autor geht sehr offen mit Geschehnissen und Worten um.

Erwähnen möchte ich noch die ungewöhnlichen Zeichnungen in diesem Buch. Sie zeigen uns immer wieder einmal Hapu bei dem, was gerade passiert. Das macht es einem leicht, sich Hapu vorzustellen. Mir gefielen diese Bilder sehr gut!

Fazit: Ein etwas anderer Roman, der zwei Welten so selbstverständlich miteinander verbindet, daß sie sehr real erscheinen. Nichts fürs Herz, jedoch für die Kämpfernatur in uns, die mit Hapu garantiert mitfiebern können.

Ich bedanke mich herzlich bei Michael Zandt, der mir dies Buch geschenkt hat!

Meine Wertung:

 
und ein halber!


Das Buch gibt es leider nicht bei Amazon, jedoch könnt Ihr es beim Candela Verlag erhalten: KLICK

Kommentare:

  1. Hallo. Ich bin auch gerade dabei, Hapu zu rezensieren, deswegen habe ich dies mit Interesse gelesen. Ich muss allerdings widersprechen, was die Verfügbarkeit bei Amazon angeht: http://www.amazon.de/Hapu-Teufel-Leib-Michael-Zandt/dp/3942635194 ist der Link.

    AntwortenLöschen
  2. Ja und wenn man Deinem Link folgt sieht man auf Amazon: Erhältlich bei diesen Anbietern: Candela .. dann kann ich auch direkt mit Candela verlinken, gell :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Fabella,

    danke für das tolle Wichtelgeschenk. :)

    Mein Freund hatte sich auch ein wenig über die arg lange Wunschliste beschwert. :)

    http://leseeinblicke.blog.de/2012/01/02/nachtraegliches-weihnachten-12383554/

    Lieben Gruß
    jennifer0509

    ach ja und ein frohes neues Jahr

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin echt gespannt, dass Buch ist heute auch endlich bei mir angekommen. :)

    Liebe Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen