Montag, 23. Januar 2012

[Rezension] Lili St. Crow - Strange Angels 2 - Verraten

Achtung, dies ist Teil 2!

PAN 
ISBN: 9783426283462
384 Seiten - gebundene Ausgabe - 16,99 Euro

Die Autorin:
Lili St. Crow ist das Pseudonym der amerikanischen Autorin Lilith Saintcrow, das sie für ihre actiongeladenen, spannenden Jugendromane verwendet. Sie wurde in New Mexico geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Vancouver.



Inhalt:
Christophe hat es geschafft, Dru und Graves sind sicher an der geheimen Schule angekommen und dort untergetaucht. Doch irgend etwas scheint auch hier nicht zu stimmen. Eigentlich sollte Dru doch ausgebildet und in ihre Rolle geführt werden, die sie als Swetchova innehat. Doch sie wird eher wie eine Gefangene behandelt, darf nicht kämpfen und wird ständig bewacht. Graves dagegen hat es einfach und wird von den anderen Werwölfen offener empfangen, ja sie scheinen direkt Respekt vor ihm zu haben. Als dann noch Vampire die Schule angreifen, sieht sich Dru gezwungen allein damit fertig zu werden, denn sie weiß nicht mehr, wem sie vertrauen kann.


Meine Meinung: 
Wow, dieser Teil war tatsächlich noch besser als der erste. Die Spannung ergreift einen beinahe von Anfang an und läßt einen auch nicht mehr los. Zusammen mit Dru rätselt der Leser, wer hier noch Freund und wer Feind ist. Kann sie Christophe wirklich vertrauen? Auch nachdem, was sie über ihn erfährt? Eigentlich vertraut sie nur noch Graves, doch der lebt sein eigenes Leben und scheint mehr als glücklich auf der Schule zu sein, unter seinesgleichen.

Ich gebe zu, ich selbst war hin- und hergerissen zwischen Drus Gefühlen und Ängsten, die sich überwiegend um Graves und Christophes drehen. Die Autorin schafft es geschickt, daß man in einem ständigen Wechselbad der Gefühle badet, hin- und hergerissen ist.

Aber auch die ganzen anderen Charaktäre, die wir in diesem Teil näher kennenlernen, ziehen einen in ihren Bann. Ein paar der Werwölfe, die  mehr mit Dru und Graves zu tun haben unterscheiden sich in ihrer Art so extrem, daß man am liebsten noch viel mehr über sie lesen würde. Da ist wirklich jeder eine eigene Persönlichkeit.

Auch der Schreibstil der Autorin konnte mich hier wieder voll und ganz überzeugen. Ihre Schilderungen von dem dunklen Nebel, der kommt, das Gefühl, das er verbreitet. Drus wechselnde Gefühle, wenn das, was in ihr schlummert erwachen will. Wie sich die Welt verändert von drei auf zweidimensional. Und vieles mehr, waren unglaublich tolle Schilderungen, die das Kopfkino anknipsten und wundervolle Bilder entstehen ließen.

Die Spannung steigert sich wirklich von Seite zu Seite, es passiert eine ganze Menge hier in diesem zweiten Teil, auf das ich aber noch nicht näher eingehen möchte, um Euch nicht die Spannung zu nehmen.

Man könnte aber abschließend sagen, die Autorin läßt uns gaaanz schön zappeln … denn auch dieser Teil endet mit einem Cliffhanger .. wie gut, daß noch drei weitere Teile folgen werden. Und ich hoffe, es wird nicht allzulang dauern, bis wir den dritten Teil in den Händen halten. Ich kanns jedenfalls gar nicht erwarten!


Fazit:
Ein absolut spannender zweiter Teil, der den ersten tatsächlich noch ein bißchen übertrifft. Wem der erste Teil gefallen hat, dem kann ich nur zu diesem Zweiten raten. Und jetzt hätte ich gerne sooofort den Dritten :-)

Zur Info: Im Original ist es übrigens eine 5-teilige Reihe. Ich hoffe natürlich, daß die noch fehlenden drei Teile auch übersetzt werden.


Mein herzlicher Dank geht an den 
 
der mir dieses Buch zur Verfügung stellte!

Meine Wertung:


Und hier nochmal beide Teile:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen