Mittwoch, 20. Juli 2011

SUB-Nachschub - in my Mailbox - real und virtuell

So, dann möchte ich Euch noch erzählen, was sich in meinem Urlaub so getan hat.

Zum einen wurde ich vor meinem Urlaub angeschrieben, ob ich folgendes Buch gern als Rezensionsexemplar hätte. Na, wer kann dazu nein sagen? Begeistert schrie ich JAAA HIER :)

Leider hat es zeitlich vorher nicht mehr geklappt und so kam es in meinem Urlaub an und ich konnte es erst gestern in Empfang nehmen. Trotzdem hab ich mich direkt draufgestürzt und verschlinge es gerade zu - aber zu meiner Meinung mehr in meiner bald folgenden Rezension. Nur eins kann ich versprechen: Bislang bin ich absolut begeistert - mal etwas anderes und soooo schön!

Achso und warum gehts? Na hierum:



Schicksalhafte Liebe, antike Fehde, göttliches Erbe. Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket - und langweilt sich. Ihre beste Freundin Claire hofft, daß nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Mißtrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen drei unheimliche Frauen Rache nehmen wollen. Es scheint eine Verbindung zwischen ihnen und Lucas Delos zu geben. Was dahinter steckt, erfährt Helen erst nach und nach.



Es gibt zu dem Buch sogar eine Facebook-Seite und eine Verlosung, schaut mal rein! KLICK

Meinen herzlichen Dank schon einmal an Amelie Hülsmann von media makis!!

**********************************************************************************

Und dann erreichte mich im Urlaub eine Email, wo mir eine Leseprobe für ein neues ebook angeboten wurde. Die Leseprobe hab ich mir direkt angeschaut und war absolut gebannt. Natürlich mußte ich direkt HIER JA HIER schreien für das ganze Buch. Das werde ich dann direkt im Anschluß lesen.

So und worum gehts hier? .. na hierum - bitte lest die Inhaltsangabe, schon die Leseprobe ging so was von unter die Haut:


Wenn der Liebe EIN Leben nicht genug ist. "Hab keine Angst, Matty! Ich bleibe bei dir, ich verspreche es!" Dies sind die letzten GEdanken der neunjährigen Amy, bevor sie an den Folgen eines grausamen Verbrechens stirbt. Ihr bester Freund Matt muß dabei zusehen und konnte ihr nicht helfen. Die schreckliche Erinnerung läßt Matt nie mehr los. Viele Jahre später trifft er bei seiner Tätigkeit als Masseur - mit seinen Händen kann er wahre Wunder vollbringen - auf Julie, eine junge autistische Frau. Als er sie berührt, geschieht etwas beängstigendes, doch zugleich wundervolles: Matt bekommt eine nahezu unglaubliche Erklärung für die Verbundenheit, die er Julie gegenüber empfindet.


Eine Leseprobe gibt es HIER

Ein herzliches Dankeschön an Ira Zeitzen von DroemerKnaur!

1 Kommentar:

  1. Bei einer solchen Buchanfrage hätte ich auch laut "ja" gerufen:))

    Davon kann ich nur träummen....:(((((

    Wünsche Dir viel Vergnügen damit!

    AntwortenLöschen