Donnerstag, 13. Januar 2011

[Ich lese gerade] Laura Whitcomb - Silberlicht

Covertext:
Helen ist tot. Und doch ist es ihr nicht vergönnt, ins Himmelreich aufzusteigen. Als durchsichtiger Schatten einer einst wunderschönen Frau bleibt sie auf Erden gefangen. Niemand sieht sie und niemand kann sie berühren. Sie ist die stille Muse ihrer "Bewahrer", allesamt Schriftsteller, denen sie die richtigen worte einflüstert und die nie etwas von ihrer Existenz erfahren werden. Bis eines Tages ein Siebzehnjähriger ihr Leben verändert: Er blickt Helen direkt ins Gesicht und ... er lächelt! Im Körper des Schülers steckt James, ebenfalls eine Lichtgestalt. Er ist fasziniert von Helens Schönheit, und vom ersten Augenblick an wissen die Beiden, daß sie füreinander bestimmt sind. Nun müssen sie alles dransetzen, einen menschlichen Körper für Helen zu finden. Eine abenteuerliche Suche beginnt ...
"Helen und James - das neue Trampaar der übersinnlichen Welt!"

Kommentare:

  1. superschön ist dein buchblog... wow, wie viel du schon gelesen hast in den letzten tagen! toll auch deine rezessionen, die schaffe ich nicht immer ganz, aber ich schau immer wieder gern rein! glg vom mondkind

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand Silberlicht ja nicht so überragend. Ich bin mal auf deine Meinung gespannt! ;)

    AntwortenLöschen