Mittwoch, 5. April 2017

[Rezension] Ewa A. - 1001 zauberhafter Wunsch

Verlag: feelings

Taschenbuch: KLICK - 12,99 € - 504 Seiten
ebook: KLICK - 4,99 €
Reihe: nicht bekannt
Altersempfehlung:
Genre: Märchen / Romance

Die Autorin:
Ewa A. ist eine schreibwütige Liebesromanautorin mit Hang zu leicht verrückten Geschichten, denen es nicht an Romantik und Spannung fehlen darf. Sie veröffentlicht ihre Werke sowohl im Selfpublishing als auch über das Label Dark Diamonds vom Carlsen Verlag und dem Feelings Verlag von Droemer Knaur. News, Bonuskapitel oder Fakten zu ihren Büchern findet man auf ihrer Homepage: www.ewa-a.com






Inhalt:
Shanli ist die Tochter eines Bäckers. Nach dessen Tod hat sie nicht mehr nur das Problem, dass ihr Hintern viel zu dick ist, sondern dass es ihr als Frau nicht erlaubt ist, weiter den Stand ihres Vaters auf dem Markt zu betreiben. Ohne das Geld aber kann sie nicht überleben. Als sie in die Aufmerksamkeit des Shahs gerät, der gerade eine Braut sucht, ergreift sie die Gelegenheit und nimmt an dem Wettbewerb um seine Hand teil. Glücklicherweise - obwohl .. ist es wirklich Glück - wird sie dabei von einem Dschinn unterstützt. Doch auch wenn er ihr eine große Hilfe ist, so raubt er ihr doch den letzten Nerv. Und auch der Dschinn ist keineswegs begeistert über diese Aufgabe, die ihm die Haare zu Berge stehen lässt.


Meine Meinung:
Ich gebe zu, ich bin eigentlich kein großer Freund von orientalischen Märchen. Da mich aber bereits ein anderes Buch der Autorin absolut begeistert hat, war es für mich glasklar, dass ich auch dieses lesen möchte .. wobei auch hier verschlungen eher zutrifft. Und das liegt sicherlich nicht nur an der Geschichte an sich, die wirklich zauberhaft ist, sondern vor allem an dem unglaublich tollen Schreibstil von Ewa A.

Sie schafft es, selbst einem Märchen, dass locker in 1001 Nacht hätte spielen können .. naja, vielleicht tat es das ja sogar ... so eine Frische und humorvolle Lockerheit zu verpassen, dass es einfach nur Spaß macht, Seite um Seite zu verschlingen. Allein die Wortgefechte, die sich Shanli und Navid das gesamte Buch über liefern haben mich so oft zum Lachen gebracht, ohne die eigentliche Geschichte, die aus Abenteuer, Spannung und Romantik besteht zu verändern. Ich gebe zu, ich hätte noch ewig weiter lesen können.

Die Geschichte an sich fühlt sich in der Tat sehr nach 1001 Nacht an. Ein Dschinn - yeah, mal nicht mit nur 3 Wünschen, sondern unbegrenzt - der selbst einen großen Wunsch hat .. *hüstel* .. was könnte das wohl sein. Eine junge Frau, die mit sich nicht zufrieden ist und nach größerem strebt, dabei aber ein so wundervolles Herz hat, das alles andere nebensächlich wird. Drohende übernatürliche Wesen, vermeintlich unlösbare Aufgaben .. all das ist wirklich wie ein Märchen. Ein sehr schönes Märchen und dennoch nicht so verstaubt, wie es die wirklichen Geschichten aus 1001 Nacht sind ;) ... Sehr gelungen kann ich nur sagen.

Das Buch ist definitiv in sich geschlossen .. und dennoch .. vielleicht könnte es sein, dass es einen Nachfolger geben wird?! .. ein kleiner Faden wurde jedenfalls dafür gespannt. Ich würde mich freuen!

Fazit:
Ein Märchen, das einen in seinen Bann zieht mit seiner Frische, seinem frechen, humorvollen Charme und seiner zauberhaften unschuldigen Romantik. Mehr davon bitte!

Meine Wertung:




Kommentare:

  1. Liebe Fabella,
    wie habe ich es wieder einmal genossen, deine Rezension zu lesen! Danke für diese lieben und zugleich motivierenden Worte :D Es freut mich unheimlich, dass das Märchen dich nicht enttäuscht hat und dir ein paar unbeschwerte Momente schenken konnte.
    Viele liebe Grüße
    Ewa

    AntwortenLöschen
  2. Uaaaahhhhh, ich glaube das muß ich unbedingt haben .... auch wenn ich grad so gar keine Zeit dazu habe ....

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Fabella,

    das klingt wirklich sehr schön, dabei bin ich mir auch immer unsicher, ob solche Geschichten was für mich sind. Aber so wie du es beschreibst, will man eigentlich sofort starten und loslegen zu lesen ;-).

    Liebe Grüße und schöne Ostern!
    Vanessa

    AntwortenLöschen