Montag, 27. März 2017

[Rezension] Karin Kratt - Seday Academy 3 - Erschaffen aus Dunkelheit

https://www.amazon.de/gp/product/B01N1YBIVG?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=B01N1YBIVG&linkCode=xm2&tag=httpwwwfabell-21
ACHTUNG Band 3 der Reihe - Spoiler!

Verlag: Dark Diamonds by Carlsen
ebook: KLICK - 3,99 € - 365 Seiten
Reihe: Ja Teil 3 von 4
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Genre: New Adult Fantasy

Die Autorin:
Bibliotheken sind schon immer der Lieblingsort der lesesüchtigen Mathematikerin Karin Kratt gewesen. Nach ihrem Studium fand sie sich in der Bankenbranche der
Finanzmetropole Frankfurt am Main wieder, doch so sehr sie ihre Zahlen auch zu schätzen weiß, die Macht der Buchstaben begeistert sie noch weitaus mehr. Seit ihrer Teenagerzeit nutzt sie jede freie Minute, um die Träume aus ihrem Kopf auf Papier zu bannen. Träume, die bei ihren Streifzügen durch die endlosen Felder des hessischen Rieds entstehen oder auch mal ganz simpel auf der Liege im heimischen Garten.






Inhalt:
Immer besser integriert sich Cey in die Seday Academy und man merkt, dass es ihr zunehmend leichter fällt, ihre anerzogenen Instinkte unter Kontrolle zu halten. Leichter - aber nicht 100%ig. Doch ihre immer tiefer gehenden Freundschaften helfen ihr dabei, auch Fehler wieder zu beheben. de Vertiefung der Freundschaften bringt es jedoch leider auch mit sich, dass andere darauf aufmerksam werden und das trifft nicht immer auf Wohlwollen und so muss Cey irgendwann eine Entscheidung treffen, die ihr nicht leicht fällt.

Meine Meinung:
Puh, mir geht es irgendwie so, wie schon bei Teil 2. Zum einen mag ich die Charaktere und die Geschichte an sich sehr gern. Auch der Schreibstil der Autorin gefällt mir nach wie vor gut und unterhält mich. Doch irgendwie passiert auch in diesem Teil nichts wesentliches. Es ist mehr so ein dahinplätschern und Verfolgen von Alltagsgeschehen. Klar gibt es hier und da mal kleine Kämpfe und Auseinandersetzungen, doch das sind wirklich Nebenschauplätze. Hauptgeschehen ist irgendwie die Vertiefung von Ceys Wissen in der Seday Academy und die Festigung ihrer Freundschaft, gerade zu Nathan und zu Xyen. Und egal wie sehr ich mir den Kopf zerbreche - mehr war da nicht.

Das ist ja alles sehr nett, aber irgendwie habe ich dadurch immer mehr das Gefühl, die ganze Geschichte hätte auch massiv gekürzt werden können, ohne dass sich allzuviel Inhalt verlieren würde.

Habe ich bei Teil 2 noch gesagt, Teil 3 möchte ich unbedingt lesen, zweifel ich jetzt, ob ich Teil 4 lesen möchte .. wobei aber da dann endlich wohl mal was passieren muss, da es ja der letzte Teil ist. Echt schwer. Denn egal wie gern ich die Charaktere und den Schreibstil mag ... wenn nicht bald was passiert, schlaf ich glaube ich ein. Und ich mag einfach keine Bücher, die mich nicht wirklich fesseln und mir zuflüstern, dass ich weiter und weiter lesen muss, um zu erfahren, was passiert .. denn es passiert nichts. Auf der anderen Seiten - wie erwähnt, mag ich die Charaktere und den Schreibstil und ich möchte einfach zwingend wissen, wie die Geschichte denn nun endet. *seufz*

Fazit:
Auch Teil 3 fühlt sich für mich wie ein Lückenfüller an, in dem nichts wirkliches passiert. Trotz des guten Schreibstils und dass man die Charaktere immer besser kennenlernt, zieht es sich für mich zu sehr. Man hätte hier weite Teile gut raffen können. Aufgrund der Sympathie mit den Charakteren, des Schreibstils und der trotz allem schönen Geschichte gebe ich 3,5 Punkte - aufgerundet auf 4.

Meine Wertung:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen