Samstag, 4. Juni 2016

[HÖRBUCH-Rezension] Christian Tielmann - Mein Fussballsommer

Verlag Rubikon (mit Hörprobe!)
Hörbuch-CD (18.4.16): KLICK - 12,99 € - 150 Minuten
Hörbuch-Download: KLICK - 9,26 €
Taschenbuch: KLICK - 9,99 € - 160 Seiten
ebook: KLICK - 8,99 €
Altersempfehlung: 8-12 Jahre
Genre: Hörspiel

Der Autor:
Christian Tielmann, geboren 1971 in Wuppertal, ist passionierter Schriftsteller. Er studierte Deutsch und Philosophie in Freiburg und Hamburg und hat schon während des Studiums seine ersten Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht. Inzwischen hat er um die 80 Bilderbücher, Kinderbücher und Jugendbücher geschrieben. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet und bislang in 24 Sprachen übersetzt. Christian Tielmann lebt in Köln.



Inhalt:
Ein langer Sommer liegt vor Arno. Wegfahren ist nicht, dafür fehlt das Geld. Doch noch schlimmer ist, dass er sich einmal gegen seinen ärgsten Feind Mats Muskel behaupten möchte. Großspurig geht er mit diesem eine Wette ein, bei der von Anfang an klar ist, dass er hier nur verlieren kann. Doch er hat die Rechnung ohne seinen besten Freund Charly gemacht - der hat sie nämlich Knall auf Fall beim Fußballturnier angemeldet, damit sie es Mats zeigen können, der mit seiner Mannschaft ebenfalls teilnimmt. Einziges Problem: Sie haben weder eine Mannschaft, noch können sie Fußball spielen .. das kann nur böse enden. Doch die Freunde geben nicht auf.

Meine Meinung:
Ich gebe offen zu - ich liebe Hörbücher, aber auch Hörspiele. Auch wenn hier die Altersempfehlungen immer sehr weit unten angesetzt sind, können sie mich als Erwachsene genau so gut unterhalten. Sie sind einfach sehr kurzweilig, eignen sich spontanes Hören, wenn nicht so viel Zeit vorhanden ist.  Mein Fussballsommer ist da mit 150 Minuten perfekt geeignet - es reichte genau für einen Wohnungsputz und hat mir die Zeit absolut versüßt.

Am Anfang musste ich mich etwas daran gewöhnen, dass Arno - ein 10jähriger - von einer weiblichen Sprecherin gesprochen wird. Zwar gefällt mir Uta Dänekamp mit ihrer oft leicht frechen, lustigen und lockeren Art sehr gut, dennoch hatte ich dadurch bei Arno am Anfang eher ein Mädchen vor Augen *schmunzel*. Das ändert Arno aber sehr schnell, da er doch wie ein richtiger Junge tickt und bald war auch das vergessen.

Sehr gut kann man sich in die Geschichte fallen lassen. Schnell schaltet sich das Kopfkino ein, man sieht einen wundervollen Sommer und viele kleine Jungs, die sich gegenseitig imponieren möchten. Dass sie dabei schonmal vorschnell Wetten eingehen, die sie nie gewinnen können, macht sie dabei sympathisch. Und wenn diese Knirpse dann noch mit guten Ideen, Kampfgeist und Freundschaft aufwarten, möchte man am liebsten direkt mitkicken.

Ich fand es schön zu erleben, wie Arno und Charly darum kämpfen, etwas zu erreichen. Man merkt, wie sie an ihren Aufgaben wachsen. Und sie wären keine Kinder, würde da nicht auch ab und an mal was daneben gehen. Es ist ein wirklich kurzweiliges Hörbuch, das meiner Meinung nach tatsächlich zu schnell zu Ende war. Der Autor hat hier eine schöne Geschichte geschrieben, die durch die Sprecherin sehr lebhaft umgesetzt wurde.

Fazit:
Eine kurzweilige Geschichte über Freundschaft, Kampfgeist und den Versuch, das nahezu Unmögliche zu erreichen. Als Hörbuch gesprochen von Uta Dänekamp hat man fast das Gefühl, selbst Teil dieses Sommers zu sein - zumindest würde man gerne mitmischen. Ein Hörbuch, das nicht nur Unterhaltung für Kinder bringt, sondern auch mir viel Spaß machte!

Meine Wertung:








Kommentare: