Donnerstag, 1. Oktober 2015

[Rezension] Stefanie Hasse - BookElements

Band 1: Die Magie zwischen den Zeilen

Verlag: impress
Taschenbuch (24.9.15): KLICK - 12,99 € - 232 Seiten
ebook: KLICK - 3,99 €
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Genre: Fantasie

Die Autorin:
Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Inhaberin des Buchblogs "hisandherbooks" ist das Lesen fest in ihrem Leben integriert. 2011 nutzte sie ihre Elternzeit dazu, ihrer Kreativität Raum zu geben und begeisterte mit ihren fantastischen Welten nicht länger nur Freunde und Verwandte. Stets unter Strom, versucht sie, einen chaotischen Männerhaushalt zu organisieren, ihrer Arbeit als Sozialversicherungsangestellte nachzugehen, fleißig zu bloggen und ihre Charaktere zum Leben zu erwecken. Ihre zwei Fantasy-begeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht. Mehr Infos unter: www.StefanieHasse.de





Inhalt:
Was wäre, wenn es allein die grenzenlose Begeisterung eines Lesers schaffen würde, seine Lieblingscharaktere in unsere Welt zu holen? Jaaaa eine tolle Vorstellung – bis man überlegt, dass es genau so viel gibt, dem man sicherlich nie begegnen möchte. Um genau das zu bekämpfen gibt es die Wächter, Hüter der Elemente, die gegen diese Seelenlosen aus den Büchern kämpfen – denn seelenlos sind sie alle. Doch was bisher immer leicht zu bewältigen war, scheint jetzt immer schwieriger zu werden. Denn die Grenzen zwischen unserer Welt und der der Bücher löst sich auf. Ein großer Plan, unsere Welt zu zerstören, damit die Seelenlosen die Welt übernehmen können, scheint immer mehr aufzugehen. Lin ist eine der Elemente, die versuchen gegen die Bedrohung vorzugehen, denn sie weiß, sie trägt eine große Schuld daran, denn sie war es, die heimlich das Buch las, das alles beginnen ließ … doch irgendwie war es auch Rics schuld, denn hätte er sie nicht enttäuscht, wäre es nie so weit gekommen. Doch jetzt müssen sie gemeinsam kämpfen und einen Weg finden.

Meine Meinung:
Was eine an sich tolle Idee … die Fantasie der Leser, ihre Liebe zu Charakteren, lässt diese zum Leben erwecken. Eine schöne aber auch gleichzeitig schaurige Vorstellung. Denn wie alles hat ja auch das zwei Seiten. Während die einen sich hoffnungslos romantisch die tollsten Helden herauslesen, stehen die nächsten eindeutig auf Chaos, Blut, Zerstörung und finden dort ihre wahren Helden, die dann ebenso auf uns losgelassen würden…. Und das verleidet einem dann die Vorstellung doch gehörig. Aber die Idee dahinter finde ich großartig. Und so begegnet man in diesem Buch einigen Charakteren aus Büchern, die man selbst schon verschlungen hat .. aber leider auch einigen, die man so gar nicht kennt und deren Sinn einem dann auch etwas verschlossen bleibt. Und so sollte man wohl erst alle Bücher wenigstens etwas kennen, die hier auftauchen. Ich kannte nicht alle, allerdings konnte ich mit kurzem googlen dann der Geschichte doch weiter folgen und auch den Sinn verstehen.

Es war eine sehr fantasy-lastige Geschichte, die mich aber dennoch durch ihre Grundidee absolut in ihren Bann ziehen konnte. Ich fand sie unterhaltsam, eine gelungene Mischung aus vielen Sachen … Spannung, Humor, Liebe, Freundschaft, Fantasie … und auch Kampf. Hier sollte wohl für jeden was zu finden sein.

Am liebsten mochte ich Ric … hah, klar, wenn denn sonst und ja bitte, ich würde auch ihn ganz klar aus einem Buch herauslesen wollen – im Gegensatz zu Zac, den ich irgendwie nicht mochte J … Lin fand ich auch nett, aber ich fühlte mich weiblichen Protagonisten schon näher als ihr … vielleicht passierte mir das gleiche mit ihr, was ihr selbst mit Liz passierte *schmunzel* .. so lässt sich das Buch unendlich weiter interpretieren. Und das finde ich irgendwie etwas ganz besonderes.
Und noch ein persönlicher Satz an die Autorin … wehe, wenn ich das nächste mal meine Lieblingsreihe aufschlage und die weibliche Hauptperson fehlt, während zwei männliche Hauptpersonen trübselig vor sich hin schauen! … ;-)

Fazit:
Eine sehr fantasy-lastige aber dennoch mitreißende Geschichte, die außerdem viel Spannung, Humor, Liebe und Freundschaft vermittelt. Eine tolle Idee, die hier sehr unterhaltsam den Leser in seinen Bann zieht.


Meine Wertung:



1 Kommentar:

  1. Hallo Sandra,

    das klingt nach einem interessanten Buch und kommt gleich mal auf meine Wunschliste. Danke für die Vorstellung. :)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen