Donnerstag, 29. Oktober 2015

[Rezension] Laura Kneidl - Blood & Gold

Band 1 von Elemente der Schattenwelt

Verlag: Impress
ebook (8.5.14): KLICK - € - 309 Seiten
Altersempfehlung: ? - Ab 16?
Genre: Paranormal

Die Autorin:
Laura Kneidl, 1990 geboren, wuchs in der Nähe von Erlangen auf. Heute studiert sie an der Hochschule der Medien "Bibliotheks- und Informationsmanagement". Inspiriert von zahlreichen Fantasyromanen begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Projekt zu schreiben. Neben dem Verfassen von Romanen gilt ihr Interesse dem Lesen und Rezensieren solcher, weshalb sie einen eigenen Bücherblog betreibt. Seit Anfang 2013 ist sie Mitbegründerin des Schreibwahnsinns, einer Gruppe möwenverrückter Autoren, die gerne über das Schreiben schnattern. Weitere Infos unter www.laura-kneidl.de und www.elemente-der-schattenwelt.de!




Inhalt:
Es gibt sie doch, die ganzen Wesen der Dunkelheit, die man sonst nur aus Büchern und Filmen kennt. Vampire, Werwölfe, Dämonen, Geister und vieles mehr. Und, wo sie sind, sind glücklicherweise auch ihre Jäger nicht fern. Um die Menschheit zu beschützen, die von den Wesen nichts ahnt. Bei erreichen der Volljährigkeit müssen sich die potentiellen Jäger einem Test unterziehen, der bestimmt, welches Gen sie in sich haben – welcher Jägerart sie angehören. Cain ist eine von den angehenden Jägern und aufgeregt wartet sie darauf, welches Gen sie in sich trägt. Ihre Freude, eine Blood Huntress zu sein, währt nicht lange. Denn ausgerechnet sie wird in ein Team mit Warden gesteckt. Ein Junge, der sich an keine Spielregeln hält und schon lange auf der Jagd ist, die Mörder seiner Eltern zu stellen. Doch bald schon muss Cain feststellen, dass ihr Wardens Art mehr liegt, als sie jemals gedacht hätte und so lässt sie sich auf ein gewagtes Spiel ein.

Meine Meinung:
Ich habe dieses ebook schon sehr lange auf meinem SUB liegen. Durch eine Aktion des Verlages kam es mir jetzt wieder in den Sinn und ich begann. Dabei muss ich gestehen, dass ich gar nicht mehr nach  gelesen habe, worum es überhaupt ging .. durch das Cover habe ich irgendwie immer gedacht, es wäre etwas ganz anderes, als sich letztendlich dahinter verbirgt. Doch bereits auf den ersten Seiten hat mich das Buch und der Schreibstil gepackt und ich war sehr positiv überrascht, was sich hier ereignete.

Ich bin sowieso ein Freund von paranormalen Geschichten. Doch eigentlich bin ich eher auf der Seite der Paranormalen als auf der Seite irgendwelcher Jäger. In dieser Geschichte jedoch spielt das auf einmal keine Rolle, denn ich war absolut begeistert von den Jägern und gegen die Paranormalen, ohne dass die Autorin großartig gegen diese intervenieren musste. Es stellte sich gar nicht erst die Frage, auf wessen Seite man ist.

Beide Protagonisten – Cain und Warden – mochte ich auf Anhieb. Sie sind interessant und in meinen Augen auch sehr vielschichtig. Es gibt nicht einfach gut und böse, sie verurteilen Menschen nicht aufgrund ihres Rufes, sondern blicken hinter die Mauern. Wobei es sowieso klar ist, dass mir ein Gegenläufer wie Warden nur sehr gut gefallen kann. Ich habe nunmal einen Hang zu Rebellen und kann die weichen und glatten Protagonisten nicht so gut leiden. Und genau so einer ist Warden. Ihm ist egal, an welche Regeln er sich halten soll, für ihn scheinen sie nicht zu existieren. Und genau so egal sind ihm eigentlich auch die Konsequenzen. Doch dabei ist er eigentlich nicht so hart, wie er scheint. Das wird im Laufe des Buches ziemlich schnell klar.

Es ist wieder mal eins dieser Bücher, die man nicht aus der Hand legen mag, die man in einem Rutsch liest. Genau so ging es mir und ich war echt traurig, als es zu Ende war .. und ich habe im gleichen Atemzug den zweiten Teil gekauft, der jetzt auf mich wartet :) … ich bin sehr gespannt, was dort geschehen wird.

Fazit:
Der erste Band war ein genialer Einstieg in eine neue Reihe von Jägern des Übernatürlichen. Es hat mich gerade zu sofort in seinen Bann gezogen und nicht stoppen lassen, bis ich am Ende angekommen war. Solche Bücher liebe ich und kann es nur wärmstens empfehlen!


Meine Wertung:









Kommentare:

  1. Hallihallo :)

    Mir hat das Buch damals auch super gefallen und ich bin sicher, dass ich auch noch die anderen Teile der Reihe lesen werde! Danke für deine schöne Rezension, da konnte ich nochmal richtig in die Geschichte abtauchen ♥

    Liebe Grüße,
    Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich. Ich habe übrigens schon den nächsten Teil gelesen, die Rezi kommt morgen wahrscheinlich und bin genau so begeistert gewesen. Sobald mein SUB geringer ist, folgt der nächste 😊

      Löschen
    2. Das freut mich. Ich habe übrigens schon den nächsten Teil gelesen, die Rezi kommt morgen wahrscheinlich und bin genau so begeistert gewesen. Sobald mein SUB geringer ist, folgt der nächste 😊

      Löschen
  2. Huhu :)

    Das Buch hab ich noch auf meinem SuB. Es wartet schon sehnsüchtig. Bisher habe ich aber nur Gutes von dem Buch gehört und ich bin sehr gespannt darauf.

    Liebe Grüße
    Leni von Märchenbücher

    http://maerchenbuecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen