Samstag, 5. September 2015

[Rezension] Hellen May - Nur ein einziger Kuss

Marshall-Reihe Teil 1

Taschenbuch (26.4.15): KLICK - 12,99 € - 404 Seiten
ebook: KLICK - 3,49 €
Altersempfehlung: Erwachsene
Genre: Romance

Die Autorin:
Hellen May ist mein Pseudonym und "Und wieder Carmel" ist mein Erstlingswerk unter diesem Namen. 1970 geboren, entdeckte ich schon früh meine Leidenschaft für das Schreiben, indem ich meine täglichen Erlebnisse niederschrieb. Heutzutage arbeite ich tagsüber in einem Büro, jongliere mit Zahlen und Formeln und abends und am Wochenende schreibe ich. Meine Inspirationen hole ich mir im Alltag und auf meinen Reisen, wie im August 2006, als ich nach Kalifornien flog und das erste Mal Carmel by the Sea besuchte. Fasziniert von der traumhaften Küstenstadt kam mir die Idee zu "Und wieder Carmel". Mit meiner Familie lebe ich am Rand von Hamburg, fahre gern Motorrad um den Kopf frei zu bekommen und sehe gern fern. Besuchen Sie mich auf Facebook: https://www.facebook.com/hemay.hellenmay oder auf meiner Homepage: www.hellen-may.com




Inhalt:
Was machst Du, wenn Dich ein Fremder küsst und dann verschwindet, jedoch nicht aus Deinem Kopf? Und wenn Du ihm dann unverhofft begegnest und er Dich ansieht, als wärst Du nicht normal?
Viel schlimmer aber, dass der Fremde Küsser nichts von ihr wissen will, als sie sich näher kennen lernen. Beziehungen sind nichts für einen verdeckten Ermittler, wie er meint. Carolyn sieht das aber ganz anders und will nicht so schnell aufgeben. Doch bald schon merkt sie, dass er Recht haben könnte. Und da ist ja auch noch Taylor, der ihr neuer Tanzpartner ist. Er ist klug, gutaussehend und verkörpert eigentlich all das, was sich Mütter für ihre Töchter nur wünschen können. Ist vielleicht er der richtige? Doch er hat für Carolyn meist nur unfreundliche Worte übrig und behandelt sie wie ein unliebsames Problem. Wie kann sie das ändern?

Meine Meinung:
Ach ich mag einfach solche Bücher. Es liest sich leicht und flüssig, berührt das Herz, bringt die richtige Mischung aus Humor, Verwicklungen und Liebe mit sich und schafft es, die Realität für ein paar Stunden zu verbannen. Was will man mehr? .. nun im Falle dieser Geschichte höchstens noch, dass die Folgebände schon erschienen wären, denn das Ende ist doch ein ziemlicher Cliffhanger, der mich grad in den Wahnsinn treibt, weil ich sofort wissen möchte, wie es weiter geht :)

Mir gefiel Carolyn sehr gut, die hier in dem Buch doch so einige Schwierigkeiten meistern muss. Die Entscheidungen treffen muss, die sicherlich nicht so einfach sind, die es aber mit viel Humor und gute Laune schafft, sich auch mal irrt und fällt und doch wieder aufsteht. Auch ihre zwei Freundinnen, mit denen sie sich eine Wohnung teilt, mochte ich sehr gern. Eine Freundschaft wie aus dem Buch - grins, ja natürlich, wir sind hier im Buch ... aber mir gefällt so etwas sehr gut. Menschen, die für einen da sind, egal was gerade ist. Und das zeigen die drei auch einige Male in dieser Geschichte.

Und natürlich gefielen mir auch Dylan Marshall sehr gut ... die zurückhaltende und doch so offene Art, seine eigene Traurigkeit darüber, dass sein Leben so kompliziert ist, seine Empfindungen für Carolyn - alles in allem so liebenswert, ohne kitschig zu sein und merkwürdigerweise so echt wirkend, nicht wie eine Geschichte. In mein Herz hat er sich sofort geschlichen, wundert mich aber auch nicht weiter. Aus Gesprächen mit der Autorin weiß ich, dass wir einen ziemlich ähnlichen Männergeschmack haben. Es wäre also eher unwirklich gewesen, hätte mir ihr Protagonist nicht gefallen *schmunzel* .. wie schon in ihren vorherigen Büchern auch :)

Die Geschichte hat viele Wendungen und neue Wege zu bieten und wird dadurch auch nicht langweilig. Dort, wo man denken könnte, ah jetzt kommts zu einem Happy End ... kommt schwuups wieder ne andere Richtung ... und schon überlegt man in eine andere Richtung :) Das gefiel mir sehr gut.

Fazit:
Eigentlich müsste ich jetzt warnen .. lest es erst, wenn die Folgebände erschienen sind. Aber wenn Ihr wie ich auch nie warten könnt, dann macht Euch auf einen Cliffhanger gespannt - auch wenn dieser erst im Epilog kommt, wer hört schon vorher auf zu lesen *lach* Eine schöne Geschichte, die mich wundervoll unterhalten hat und bei der ich nicht abwarten kann, wie es weiter geht!

Meine Wertung:







1 Kommentar:

  1. Das Buch ist gleich mal auf meiner Wunschliste gehüpft :-)

    Liebe Grüße ♥ Angela
    http://mamamachtpause.blogspot.de/

    AntwortenLöschen