Montag, 5. Mai 2014

[Rezension] Kajsa Arnold - Jaden 3 - Kissing A Stranger

http://www.amazon.de/gp/product/3945016657?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=3945016657&linkCode=xm2&tag=httpwwwfabell-21
Band 3 - Kissing A Stranger

Oldigor Verlag
Taschenbuch (erscheint noch): KLICK - 9,99 € - 140 Seiten
ebook (9.4.14): KLICK - 2,99 €
Altersempfehlung: Erwachsene
Genre: Romance

Die Autorin:
Geboren wurde Kajsa Arnold im Ruhrgebiet. Nach mehr als 11 beruflich bedingten Umzügen lebt sie wieder in Nordrhein-Westfalen. Sie schreibt Unterhaltungsromane unter diesen Pseudonym und »Reservierung for Lucky One« ist ihre erste Publikation. Unter anderem Namen hat sie schon mehrere Romane veröffentlicht.









Danke Kajsa, dass ich Jadens Verlauf immer mitverfolgen darf ... auch noch 12 Jahre später :)


Inhalt:
12 Jahre sind vergangen als sich Ava erstmals wieder zurück nach Hause traut. 12 Jahre, in denen sie Jaden versuchte aus dem Weg zu gehen, der sie ohne ein einziges Wort verließ. Ava ist sich sicher, sie ist über Jaden hinweg, er bedeutet nichts mehr. Doch sie ist froh, dass er nicht da sein wird.
Doch natürlich hat sie die Rechnung ohne Jaden gemacht, der meint, jetzt ist der richtige Zeitpunkt für eine Erklärung, für eine Entschuldigung. Doch er hat Ava so tief verletzt, dass sie sich nicht einmal auf das Gespräch einlassen will. Doch nicht nur, weil er ihr so weh tat, sondern auch, weil sie ein Geheimnis hat, das sie nicht verraten darf.


Meine Meinung:
Viel zu kurz. Das trifft auf den Punkt, was ich über die Jaden Reihe denke. Viel zu kurz. Ich möchte viel viel viel mehr Zeit mit Ava und vor allem mit Jaden verbringen *schmunzel*. Ich habe ihm natürlich längst verziehen .. nunja, mir tat er ja auch nicht weh, er ließ mich als Leser nur total ratlos zurück. Und deshalb freue ich mich, dass die Reihe nun doch eine Fortsetzung findet. Und zunächst war ich erstaunt darüber, warum man hier einfach 12 Jahre so vergehen lässt .. doch irgendwie passt es sehr gut und wurde im Laufe des Buches immer selbstverständlicher und auch passender.

Gut, hier und da hätte ich mal wieder beide einfach so schütteln können. Irgendwie habe ich das Gefühl, beiden macht es Spaß, sich immer wieder selbst Steine in den Weg zu legen. Andersrum .. wenn es diese nicht gäbe, würde sich auch kein Weg finden lassen, sie zu umgehen und wir hätten nicht wieder eine Geschichte über die Beiden, die man mit einem *hach* verfolgt.

Leider haben Kajsas Bücher immer einen riesigen Nachteil (Ihr hört die Ironie  hier bitte ;) ).. ich  kann mich völlig fallen lassen, ich schaffe es, meinen Kopf gänzlich abzuschalten und mich hier einfach nur treiben zu lassen .. und bums .. ist das Buch auch schon wieder zu Ende, einfach, weil man die Seiten so in sich hinein saugt .. naja, und weil es leider auch immer nur kleine Geschichten sind.

Und wieder einmal der Hinweis. Es sind Bücher zum träumen, von starken Männern und noch stärkeren Frauen. Von Glück und Leid und Herzschmerz. Wer so etwas nicht mag, sollte sie nicht in die Finger nehmen .. aber wer es mag, der kann die Bücher von Kajsa nur lieben und dem kann ich sie nur empfehlen!

Fazit:
Ein toller unverhoffter dritter Teil dieser Reihe um Jaden und Ava - und glücklicherweise auch nicht der letzte. Einfach zum träumen, zum mitreissen lassen und zum genießen. Absolut empfehlenswerte Reihe für die, die so ein Genre mögen!

Meine Wertung:





Hier noch einmal alle drei Teile (der vierte folgt voraussichtlich im Juni 14):





1 Kommentar:

  1. Ja, was soll ich sagen ... wir haben nun mal einen sehr, sehr ähnlichen Geschmack ;-) Aber deine Rezis sind immer noch viel schöner geschrieben als meine <3

    AntwortenLöschen