Mittwoch, 8. Mai 2013

[Rezension] Amanda Frost - Gib mir meinen Stern zurück

ebook

ASIN: B00CH9QJA2  
380 Seiten - ebook - 3,99 Euro

Erschienen: 2013
Altersempfehlung: ? - Erwachsene
Genre: Fantasie, Humor

Die Autorin:

Amanda Frost war viele Jahre weltweit im Marketing und der Logistik großer Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es sie nach München zog - ganz wie ihre Protagonistinnen Angelina und Valerie. Der Mann an ihrer Seite ist jedoch ihres Wissens nach kein Außerirdischer. Mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans erfüllte sich Amanda einen lang gehegten überirdischen Traum.




Liebe Amanda, vielen lieben Dank für das Buch. Ohne Dich hätte ich es wohl nie bemerkt und das wäre mehr als schade gewesen!!

Inhalt:
Rafael ist Sirianer - ein Bewohner eines weit entfernten Planeten. Sie gleichen uns und dennoch sind sie uns Lichtjahre voraus. Doch sie haben ein großes Problem. Durch ein Unglück sind die Frauen des Planeten entweder tot oder unfruchtbar. Rafael wird daher vom Rat bestimmt, auf der Erde nach einer Frau zu suchen und mit ihr eine Familie zu gründen, damit die Rasse der Sirianer nicht ausstirbt. Eigentlichg ar nicht so schlecht, hätte nicht auch der Rat die passende Frau ausgesucht: Angelina, Schauspielerin, absolute Diva mit riesigen Starallüren. Und Rafael bekommt keinen Fuß auf den Boden, selbst nicht mit von Valerie, Angelinas Assistentin, die ihr Herz an den hübschen Kerl verloren hat. Doch Rafael hat nur Augen für Angelina.

Meine Meinung:
Dieses Buch wäre fast an mir vorbei gegangen, denn irgendwie liest man darüber kaum etwas auf den Blogs oder bei Facebook. Doch ich kann gar nicht verstehen warum, denn ich habe mich schon lange nicht mehr so großartig leicht unterhalten gefühlt.


Die Ideen der Autorin fand ich einfach frisch und gelungen. Diese Idee von einem fernen Planeten jemanden auszusenden, der bei uns eine Frau aufgabeln soll, fand ich schon klasse. Doch Rafael selbst hat mich ununterbrochen zum Schmunzeln oder Lachen gebracht. 'Zwar lernt er unsere Sprache, jedoch fehlen darin sämtliche Umgangssprachen. Man glaubt gar nicht, wieviel der Austausch kleiner Wörter bewirken kann, damit Sätze eine ganz andere Bedeutung erhalten. Wie oft musste ich herzhaft lachen, wenn er wieder irgendeinen Quatsch von sich gab und ich konnte fast bildlich sehen, wie - meist Valerie - darauf reagierte.

Genau so schön fand ich die Idee der Haustiere auf Sirius .. ich möchte unbedingt auch so ein niedliches Mondbärchen, das seine Farbe je nach  Stimmung wechselt. Was eine süße Idee!

Valerie habe ich sofort in mein Herz geschlossen … sie tat mir leid, sie überraschte mich, sie brachte mich zum lachen, also eine perfekte Mischung von allem. Mit ihr und Rafael hab ich gern meine Zeit verbracht.
Angelina .. nunja … dazu hab ich im Inhalt schon genug geschrieben. Die absolute Diva - ging mir sehr auf den Geist, aber genau so sollte es wohl sein und war perfekt gesteuert.

Viel zu schnell waren diese 380 Seiten zu Ende, ich hätte ewig weiterlesen können und ich freue mich, dass es einen weiteren Teil geben wird, auch wenn dieser hier absolut abgeschlossen ist. Mehr will ich dazu mal nicht sagen :-)


Fazit:
Absolut empfehlenswert, wer leichte und wirklich unterhaltsame Lektüre mit frischen Ideen und einer guten Portion Humor sucht. Man sollte sich dieses Buch nicht entgehen lassen!!

Meine Wertung:




Kommentare:

  1. Danke für diesen Hinweis und Deine super Rezension. Das Buch habe ich mir gesichert
    LG Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, ich bin sicher, es wird Dir gefallen!

      Löschen
  2. Ui, das klingt ja wieder nach einem Must-read für mich.

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Beate, es ist bestimmt was für Dich!

      Löschen
    2. Mal nur gut, dass ich gerade so viel Zeit habe. Hast du gesehen, wieviel ich in seit Ostern schon lesen konnte *freu*

      Löschen
  3. Das klingt ja total klasse und in das cover habe ich mich sofort verliebt.
    Danke für deine tolle Rezension.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Fabella :-) jetzt endlich kann ich dir auf diesen Post antworten... Es ist wirklich ein tolles Buch, und danke für naja du weißt schon
    Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
  5. ...und wieder ein Buch für meine Wunschliste. Vielen Dank für die Rezi, liebe Fabella.

    Auch das Cover finde ich toll. Ich steh unglaublich auf Lila. :)

    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen