Donnerstag, 7. März 2013

[Rezension] Nora Roberts - Die MacGregors 1 - Das Spiel beginnt

Sammelband - Teil 1-5 der MacGregors

HIER: TEIL 1 - Das Spiel beginnt


MIRA
ISBN: 9783899418231
173 von 872 Seiten - broschiert - 14,95 Euro
Erschienen: März 2011
Altersempfehlung: ? - Erwachsene
Genre: Romance

Die Autorin:

Nora Roberts, geb. 1950 in Maryland. Als sie 1979 in ihrem Landhaus eingeschneit wurde, griff sie zu Stift und Papier und begann zu schreiben. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Seitdem hat Nora Roberts über 100 Bücher geschrieben. Mit einer Gesamtauflage von mehr als 100 Millionen Exemplaren ist sie eine der erfolgreichsten Autorinnen weltweit. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Keedsville, Maryland.




Inhalt:
Serena hat eigentlich alles, was ihr Herz begehrt. Sie ist unglaublich intelligent, hat eine hervorragende Ausbildung, eine liebevolle und glückliche Familie, ist wunderschön und unabhängig. Ihr Traum ist es, ein Hotel mit Spielcasino zu eröffnen. Um sich dafür vorzubereiten, ist sie für ein Jahr auf ein Kreuzfahrtschiff als Angestellte gegangen. Doch kurz bevor ihr Vertrag ausläuft, beschäftigt sie ein Passagier mehr, als es ihr lieb ist. Justin fasziniert sie und so sehr sie sich auch anstrengt, sie kann ihm nicht entgehen. Und dann macht er ihr auch noch ein Angebot, das sie fast nicht abschlagen kann.

Meine Meinung:
Hach ja .. Herzschmerz vom Feinsten, würde ich mal sagen. Da waren sie wieder, die Garanten für leichte Unterhaltung, die uns zum seufzen bringen. Tolle aber dennoch knallharte Männer. Unwiderstehliche Frauen. Wundervolle Familien. Geld, Schönheit und natürlich außergewöhnliche Ereignisse.

Aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mir so was zwischendurch einfach ausgesprochen gut gefällt. Es ist wie die Träume, die nie in Erfüllung gehen würden. Zu perfekt, zu glatt, zu schön um wahr zu sein. Aber es macht einfach Spaß, ein bisschen was davon zu lesen. Es ist leicht, sich fallen zu lassen. Man muss nicht nachdenken, es bedrückt einen nicht und verfolgt einen nicht tagelang wie manch andere schwere Kost. Und ich glaube, genau das macht das Geheimnis und den Erfolg der Autorin aus. Einfach mal fallen lassen und abschalten - nunja, zumindest, wenn man dem Genre etwas abgewinnen kann. Wenigstens dann und wann.

Ich glaube, meine Entscheidung für ausgerechnet diese Reihe von Nora Roberts, war genau die Richtige. Ich liebe diese schottischen Clan. Auch jetzt, in der Neuzeit. Diese Sturheit, dieses Temperament, was die einzelnen Familienmitglieder mit sich bringen ist einfach nur schön zu lesen. Auch, wie der Zusammenhalt der Familie ist. Wie sie auch Außenstehende immer wieder mit hinein nehmen, einfach auf die Menschenkenntnis vertrauend. Ich mag das sehr.

Sehr gut gefiel mir diese Geschichte rund um Serena und Justin sehr. Es war, als wäre man selbst für einen kleinen Urlaub erst auf einem Kreuzschiff und dann in Las Vegas. Herrlich, sich einfach so treiben zu lassen und zu genießen.

Fazit:
Ein sehr vielversprechender Anfang einer langen Reihe. Serena und Justin sind zwei sehr unterhaltsame und interessante Charaktere. Ich hoffe, ich treffe sie noch oft in den Folgebänden!

Meine Wertung:




Kommentare:

  1. Hm, die MacGregors hab ich nie gelesen, obwohl sie hier stehen. Eine der wenigen NR-Reihen meiner Mutter, die ich nicht angerührt habe. Dabei mag ich so schottische Clans eigentlich auch sehr :)

    Danke für die Rezension.

    Liebe Grüße
    Chimiko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, vielleicht ists ja ein Ansporn? Ich fand es super und freue mich auf die weiteren Teile :)

      Löschen
    2. Ich sollte eh mal alle NR-Bücher lesen... da fehlt mir eigentlich nur noch diese Reihe. Okay, beides ein Ansporn :D

      Löschen
  2. O.K. jetzt gibt es volle Breitseite "Die MacGregor" ist aber eine interessante Familien-Saga.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenn sie auch noch nicht ... wenn ich irgendwann mal wieder Zeit haben sollte *lach*

    AntwortenLöschen
  4. richtig schöne Rezi :)

    Es gab eine Zeit, da hab ich Nora Roberts Romane verschlungen und auch diese Reihe klingt richtig toll.

    AntwortenLöschen