Freitag, 23. November 2012

[Rezension] Sabine Reiff - Dämonendämmerung



ISBN: 9781479204946
Erschienen: 12.09.2012
445 Seiten - Taschenbuch - 12,90 Euro
Altersempfehlung: ? - mein Tipp ab 16
Genre: Fantasy / Dämonen
Kindle-Version: KLICK - 2,99 Euro
Mit Amazon-Prime ausleihbar!


Die Autorin:
Sabine Reiff ist 1968 geboren, verheiratet und lebt in der Nähe von Stuttgart. Seit zwanzig Jahren ist sie der Werbebranche und als Produktdesignerin tätig, nun hat sie sich auch wieder ihrer Leidenschaft aus Jugendtagen zugewandt, dem Schreiben von außergewöhnlichen Geschichten.
Webseite der Autorin (dort findet Ihr auch eine Leseprobe): http://www.sabine-reiff.com/





Inhalt:
Doro ist keine besonders angesehene Reporterin. Doch es ist das einzige, was ihr nach ihrem schweren Unfall noch bleibt. Als sie dann überraschend den Historiker Alexander Maas interviewen soll, ist sie mehr als unsicher. Doch so merkwürdig ihr Alexander auch vorkommt, um so größer ist seine Anziehungskraft auf Doro. Und so springt sie über ihren eigenen Schatten und will zuerst gar nicht glauben, dass sich Alexander wirklich für sie interessiert. Doch könnte Doro hinter Alexanders Maske blicken wäre es fraglich, ob sie sich dann noch geschmeichelt fühlen würde. Denn in Alexander steckt ein unendlich altes Wesen. Ein Dämon. Und er will Doro zu seiner Braut machen. Während Doro von all diesem nichts ahnt, muss sie sich auch noch gegen ihren neuen Chef wehren, der alles andere als eine Angestellte sucht.


Meine Meinung:
Obwohl Doro ein Mensch ist, gibt es meiner Meinung nach in diesem Buch nur wenig menschliches, realistisches. Und normalerweise habe ich mit zuviel Fantasy doch so meine Schwierigkeiten. Wenn es zu unrealistisch wird, kann ich ein Buch nicht mehr ernst nehmen und mich nicht fallen lassen. Doch Sabine Reiff schafft es tatsächlich, mich zu packen und mitzunehmen. Und das über das ganze Buch über. Obwohl es so fantastisch ist, hatte ich überhaupt keine Schwierigkeiten, mich fallen zu lassen. Mühelos schaltete sich das Kopfkino ein und zeigte mir die Orte und Personen, die in diesem Buch eine Rolle spielen. Und das fand ich wirklich bemerkenswert.

Doro mochte ich von Anfang an. Ich fand ihren Charakter wirklich liebenswert. Nachdem sie eigentlich alles verloren hatte, was ihr wichtig war, ließ sie sich nicht hängen, sondern kämpfte und suchte sich ein neues Leben. Aber auch sonst machte sie einfach einen Eindruck eines hilfsbereiten, aufgeschlossen und gar nicht rücksichtslosen Menschen. Und so gönnte man ihr Alexander auch aus vollem Herzen. Zumindest anfänglich.

Bei Alexander dagegen bin ich hin und hergerissen, ob ich ihn mag oder nicht. Ich weiss nicht warum, die Beschreibung von ihm gibt es überhaupt nicht her, aber ich hatte wenn von ihm die Rede war ständig Harrison Ford als Indiana Jones im Kopf *schmunzel*. Dieses Kopfkino und auch wie er mit Doro umging, brachte mich letztendlich dann auch dazu, ihn zu mögen. Und das bis zum Ende.

Erotik gab es tatsächlich auch in diesem Buch. Jedoch so zart umschrieben, dass es wirklich mal eine willkommene Abwechslung war. Und es spielte auch nur eine mehr nebensächliche Rolle. Und das tat der Geschichte auch überhaupt keinen Abbruch sondern ließ sie irgendwie mehr Tiefe haben.

Die Wandlungen der Charaktere im Laufe des Buches fand ich sehr interessant und von der Autorin toll herausgearbeitet. Wie sich gut zu böse und böse zu gut wandelt .. oder war einfach von jeher beides vorhanden? Gibt es das eine überhaupt ohne das andere?


Fazit:
Eine tolle Geschichte, aus der Welt der nicht gerade handzahmen Kuscheldämonen. Man trifft auf Wesen, wie man sie eigentlich hinter dem Wort Dämonen erwartet. Und trotzdem erscheinen manche von ihnen direkt liebenswert. Ein wirklich tolles Buch, das ich nur empfehlen kann, wenn einem das Genre zusagt.

Meine Wertung:



Hier nochmal zur Auswahl: Links das Buch, rechts das ebook.

Kommentare:

  1. Ich lese das Buch gerade als ebook und liebe es !

    LG Lisa

    ___
    Schaut doch mal bei mir vorbei
    http://buecherparadis.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ;)

    Ich versuche auch mal mein Glück beim Gewinnspiel ;)
    Das Buch hört sich echt interessant an ;)

    LG Lesemaus87

    AntwortenLöschen