Sonntag, 15. Juli 2012

[Veranstaltungstipps] Lesung in Hamburg mit Isabel Abedi

Eine neue Rubrik möchte ich in meinen Blog aufnehmen: Veranstaltungstipps. Natürlich nur, was auch mit Büchern zu tun hat. Diese Tipps gibts aber immer nur so, wie sie mir zugetragen werden oder ich sie entdecke.

Beginnen möchte mit einem tollen Tipp. Eine Autorin, deren Bücher ich super gerne lese (und bislang auch alle gelesen habe) ist im Rahmen der Lesereihe "Abenteuer entstehen im Kopf" mit einem ihrer Bücher zu erleben.






Isabel Abedi
Foto © Hergen Schimpf

Kurzbio: Isabel Abedi wurde 1967 in München geboren und ist in Düsseldorf aufgewachsen. Nach dem Abitur verbrachte sie Jahr in Los Angeloes als Aupairmädchen und Praktikantin einer Fimproduktion und ließ sich anschließen in Hamburg als Werbetexterin ausbilden. In diesem Beruf hat sich 13 Jahre lang gearbeitet. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten Kinder- und Jugendbuchautorinnen Deutschlands, ihre Bücher sind in verschiedenen Verlagen vertreten. Sie wurden in viele Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet. „Whisper“ wurde für den deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Isabel Abedi lebt mit ihrem Mann Eduardo Macedo und ihren zwei Töchtern in Hamburg. 






Am letzten Tag der Hamburger Sommerferien, am Mittwoch, den 1. August, lädt das Maritime Museum Hamburg im Rahmen der Lesereihe "Abenteuer entstehen im Kopf"  junge Jugendliche und Erwachsene zu einem Auftritt mit den bekannten Kinder- und Jugendbuchautorinnen Isabel Abedi und Sabine Ludwig und dem Musiker Eduardo Macedo ein.
Schein und Wirklichkeit  
Szenische Lesung und moderiertes Gespräch zweier Bestsellerautorinnen

Was verbindet die Protagonistinnen Noa aus dem Roman "Whisper" von Isabel Abedi und die junge Marlene aus dem Roman "Painting Marlene"? Konfliktreiche Mütter-Töchter-Verhältnisse, die erste große Liebe und rätselhafte Vorkommnisse, die zunehmend bedrohlicher werden, sind äußerlich betrachtet verbindende Elemente. Wie die beiden Schriftstellerinnen diese Themen in ihren Thrillern umsetzen, ist jedoch sehr unterschiedlich. In einer szenischen Lesung und einem moderiertes Gespräch kommen Isabel Abedi und Sabine Ludwig diesen Unterschieden auf die Spur.

Titel: Schein und Wirklichkeit
Moderierte Lesung mit Isabel Abedi und Sabine Ludwig, musikalische Begleitung Eduardo Macedo

Zeit:
           01. August  2012 18:00 Uhr

Ort:
Internationales Maritimes Museum Hamburg
Internationales Maritimes Museum Hamburg
Kaispeicher B
Koreastrasse 1
20457 Hamburg


Kartenvorverkauf:
Kulturring der Jugend/Jugendinformationszentrum
Dammtorwall 1, 20354 Hamburg
Telefon: 040-428 23 01
Karten 3 Euro (Jugendliche) 5 Euro (EW)
Oder bei den Heymann -Buchhandlungen
Tickets auch an der Abendkasse.
Infos zur Autorin: www.isabel-abedi.de

1 Kommentar:

  1. Ach, Isabel Abedi ist einfach so eine liebe! Schade, dass Hamburg so weit weg ist - es würde sich in jedem Falle lohnen! Sie schreibt wirklich tolle Bücher.

    AntwortenLöschen