Montag, 20. Februar 2012

[Rezension] Petra Röder - Blutrubin 2

Band 2 - Der Verrat

edition Winterwork
ISBN: 9783864680083
400 seiten - Taschenbuch - 16,90 Euro
Erschienen: 02.11.2011
Empfohlenes Alter: Erwachsene
Kindle-Version: KLICK

Die Autorin:
Seit der Lektüre von Michael Endes Roman "Die unendliche Geschichte" ist Petra Röder vom Fantasy-Virus infiziert. An Fantasie hat es der Autorin zudem noch nie gemangelt, ganz zum Leidwesen ihrer Eltern und Lehrer. Seitdem sie selbstständig ist, hat sie begonnen eigene Geschichten zu schreiben. Liebe, Humor, sowie eine gehörige Portion Spannung dürfen darin nicht fehlen. Mit "Blutrubin - Die Verwandlung" veröffentlichte sie ihren Debüt-Roman, der gleichzeitig der Auftakt zu einer Vampir-Trilogie ist. Petra Röder lebt zusammen mit ihrem Mann und sechs Katzen in Nürnberg. Sie arbeitet als Illustratorin und entwirft die Cover zu ihren Romanen selbst.
Es gibt auch eine Homepage: www.blutrubin.de

Vorab: Liebe Petra, herzlichen Dank für diesen zweiten Teil, der mir tatsächlich noch einen Tick besser gefiel als Teil 1 (was ja kaum noch möglich war). Die Spannung hat mich absolut mitgerissen. Danke auch noch einmal für die tolle Signatur! Oh ich kann Teil 3 gar nicht erwarten!

Inhalt:
Eigentlich könnte Claire glücklich sein. Denn sie weiß, daß sie nun für immer mit James an ihrer Seite leben kann. Mit ihren Gaben und ihrer Unsterblichkeit hat sie sich angefreundet und ist froh, wenigstens normale Nahrung zu sich nehmen zu können. Doch es wär ja viel zu schön, wenn alles einmal ohne Probleme laufen könnte. Denn da sind immer noch Evelyn und Kimberley, die es auf die Blutrubine und auf Claires Tod abgesehen haben. Zusammen mit den Ubours eine tödliche Gemeinschaft. Doch auch Claire und James stehen nicht allein da und haben gute Freunde auf ihrer Seite. Doch die besten Freunde scheinen nichts zu helfen und Claire sieht sich einer tödlichen Entscheidung gegenüberstehen. Sie muß sich entscheiden, er oder sie.

Meine Meinung:
Wow, ich hätte nicht gedacht, daß dieser zweite Teil spannender wird als der erste. Denn eigentlich war doch alles bestens am Ende des ersten Teils. Claire und James sind das ideale Pärchen, die Widersacher getötet oder eingesperrt. Naja, zumindest fast alle. Und dieser eine kleine Prozentsatz reicht, um einen wirklich mitreissenden zweiten Teil zu verfassen.

Mir ist auf einigen Seiten wirklich die Luft weggeblieben vor Fassungslosigkeit, denn die Autorin scheint hier gnadenlos zu sein, was Verluste von Charaktären angeht. Und doch .. gibt es immer wieder irgendwo ein kleines Hintertürchen, das einem die Hoffnungslosigkeit nimmt und fliegend weiterlesen läßt. Es muß sich doch wieder zum Guten wenden, oder?

Trotz allem kommen auch Gefühl und Humor in diesem Teil wieder nicht zu kurz. Und das ist es glaube ich auch, was die Bücher ausmacht. Spannung, Humor, Gefühl - im Guten und Schlechten. So mußte ich doch wieder einige Male über Claire und ihre Kommentare lachen. Wenn wir mal daran denken, daß Claire ja ganz frisch in der Szene ist und vorher alles nur aus Büchern oder Filmen kannte und nie dachte, daß es so etwas gibt. Und so vergleicht sie nicht selten aktuelle Geschehnisse oder Personen mit Filmhelden, die sie kennt. So trifft sie z.B. einen neuen Vampir, der sie ärgert und ihr Kommentar dazu: "Vielleicht bin ich ja anders als Du, aber ich sehe wenigstens nicht so aus, als würde ich in Hogwarts unterrichten."  ... ernsthaft, ich könnt mich immer totlachen bei solchen Kommentaren, die die zumeist schon sehr alten Vampire gar nicht verstehen ...

Es ist wirklich ein mitreissender zweiter Teil und ich kann es überhaupt nicht erwarten, den nächsten zu lesen und hoffe, es wendet sich doch noch alles zum Guten. Man kann gespannt sein!!

Fazit: 
Ein mehr als spannender zweiter Teil der Trilogie, bei dem wieder alles enthalten ist, was man für ein gutes Buch braucht: Spannung, Humor, Gefühl .. und natürlich Paranormales :). Sehr empfehlenswert. Wem der erste Teil zusagte, für den ist Teil 2 ein absolutes MUSS!

Meine Wertung:






Kommentare:

  1. Klasse, dass dir die Trilogie so gut gefällt!!

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Rezi, hört sich nach ner spannenden Reihe an, die ich mal im Auge behalten werde. Kannte sie bisher noch nicht. :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen