Sonntag, 8. Januar 2012

[Rezension] P.C. Cast - Gekrönt

Tales of Partholon 3

MIRA
ISBN: 9783899419665
364 Seiten - Taschenbuch - 9,99 Euro

Die Autorin:
Die erfolgreiche Autorin der House of Night Serie hat nach ihrer Karriere in der US Air Force fünfzehn Jahre als Highschool-Lehrerin gearbeitet, bevor sie begonnen hat, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Die Bücher der New-York-Times-Bestsellerautorin sind vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Romantic Times Reviewer's Choice Award, dem Daphne du Marier Award und dem Bookseller's Best. P.C. Cast lebt mit ihrer Tochter und Ko-Autorin in Oklahoma.

Inhalt:
Morrigan fühlt sich immer wieder fehl am Platze in Oklahoma bei ihren Großeltern. Sie hat das Gefühl, nie richtig irgendwo dazuzugehören und ist der Meinung, irgendwas fehlt in ihrem Leben. An ihrem 18. Geburtstag entdeckt sie den Grund dafür, denn da erzählen ihr ihre Großeltern endlich die Wahrheit über ihre Mutter, die Hohepriesterin Rhiannon. Und endlich ist ihr klar, warum sie Kräfte hat, die sonst keiner in ihrer Umgebung hat. Auf einem Ausflug in die Alabasterhöhlen verändern direkt zwei Dinge ihr Leben: Sie trifft auf Kyle, zu dem sie sofort einen Draht spürt und die Steine der Höhle sprechen zu ihr und nennen Sie Lichtbringerin. Und diese zwei Erfahrungen lassen Morrigan nicht los und sehr schnell verändert sich dadurch ihr bislang so ruhiges Leben.

Meine Meinung:
Tja ... was soll ich sagen. War ich vom ersten Teil absolut begeistert, so war ich vom zweiten sehr enttäuscht. Trotzdem habe ich diesen dritten Teil gelesen. Und Anfangs war es gar nicht so mein Fall. Denn dieser dritte Teil widmet sich fast ausschließlich Morrigan, der Tochter Rhiannons. Aber darüber wollte ich doch gar nichts wissen. Ich wollte wieder über Shannon und ClanFintan lesen. Wollte den wundervollen Humor Shannons und ClanFintans unendliche Lieb zu ihr erleben.

Tja, Pustekuchen. Statt dessen setzte ich mich mit einer recht zickigen Morrigan auseinander und erlebe, daß 20 Jahre vergangen sind. Den Umschwung muß man erst mal akzeptieren.

Sollte man aber. Denn das Buch ist eigentlich wirklich gut. Ein bißchen des tollen Humors taucht immer mal wieder in Morrigans Worten auf und ein bißchen hat man auch das Gefühl, mit ihr und Kyle bzw. dessen Spiegelbild in Partholon wiederholt sich Shannons und ClanFintans Geschichte.

Was mich an dem Buch ein bißchen störte, geschieht zum Ende des Buches - nein, keine Angst, ich verrate nichts. Nur soviel .. dieser ständige Wechsel nervt mich doch schon ein bißchen.

Im Großen und Ganzen kann ich aber sagen, gefiel mir dieser dritte Teil wieder eine Ecke besser als der zweite. Wenn er auch immer noch nicht an den ersten ranreicht. Und so warte ich jetzt geduldig auf den vierten, der im Juli 2012 erscheint. Vielleicht werden wir dort ja wieder belohnt.

Fazit: Ein netter dritter Teil, der mir wieder besser gefiel als der zweite. Jedoch erreicht auch er nicht diese wundervolle Heiterkeit und Leichtigkeit des ersten Teiles.

Meine Wertung:


Kommentare:

  1. Ich habe bisher noch keins von denen gelesen. Und momentan glaube ich auch, dass ich das gar nicht mehr werde...

    AntwortenLöschen
  2. Oha, und ich dachte, es geht direkt im Anschluss zum zweiten Teil weiter. Gespannt bin ich auf das Buch trotzdem, aber ich würde schon gerne wissen, wie es bei ClanFintan und Shannon weitergeht...

    AntwortenLöschen
  3. Ein Zeitsprung von 20 Jahren ist schon ziemlich heftig. Ich habe keins der Bücher gelesen und werde es wohl auch nicht tun.

    AntwortenLöschen