Mittwoch, 25. Januar 2012

[Rezension] C.M. Singer - ... und der Preis ist dein Leben

TEIL 1 - Mächtiger als der Tod

AAVAA
ISBN: 9783845900209
317 Seiten - Taschenbuch - 11,95 Euro

Die Autorin:
C. M. Singer wurde 1974 in München geboren und ist als Marketing Managerin in der IT-Branche tätig. Neben dem Schreiben und Lesen liebt sie es zu reisen und ist ständig auf der Suche nach neuen kulinarischen Entdeckungen. Seit ihrer Jugend begeistert sie sich für Paranormales und Okkultes. Dieses besondere Interesse lieferte die Inspiration zu spannenden Geschichten voller Romantik und Abenteuer, in denen sich übernatürliche Elemente wie selbstverständlich mit der uns bekannten Realität verweben. Facebook-Seite der Autorin: KLICK

Inhalt:
Die Journalistin Elizabeth - Liz - ist seit knapp einem Jahr in London. Noch arbeitet sie bei einem schlechten "Schundblatt", doch sie hofft, irgendwann einen tollen Job bei einem renomierten Blatt zu bekommen. Als Aufstiegschance soll sie in einer Mordserie an Jugendlichen recherchieren. So gelangt sie zum Elternhaus eines Opfers und trifft hier auf die Polizisten Danny und Tony, die sie absolut kalt abblitzen lassen. Liz jedoch gibt sich nicht geschlagen und taucht im Club auf, wo Danny an diesem Abend Musik macht. Zwischen den Beiden funkt es gehörig, doch als sie den Pub verlassen, wird Danny vor ihren Augen angegriffen und stirbt in ihren Armen. Doch bald schon ist er wieder da - als Geist. Und wird nur von Liz wahrgenommen. Zusammen versuchen sie, Dannys Mördern auf die Spur zu kommen und erleben Dinge, die sie nie zu träumen gewagt hätten.

Meine Meinung:
Also ernsthaft, ich weiß nicht, was ich Euch über das Buch erzählen kann, daß Ihr meine absolute Begeisterung wirklich erleben könnt. Aber ich versuche es mal.

Auf das Buch gekommen bin ich durch die Autorin, die mich ansprach. So, und nun kommt wieder .. mein erster Blick auf das Cover. Ja ist nett ... aber für mich kein eyecatcher - nichts, was mich in seinen Bann zieht. Doch der Inhalt klang trotzdem vielversprechend und so sagte ich ja und freute ich mich auf das Buch.

Als es ankam, hatte ich gerade kein Rezensionsexemplar und fing sofort zu lesen an. Und ernsthaft? Ich wollte es nicht aus der Hand legen. Ich habe das Gefühl, als würde ich die Protagonisten kennen. Nein, nicht aus irgend einem Buch, sondern wirklich kennen. Ich kann dieses Gefühl gar nicht beschreiben. Ich brauchte mit dem Buch nicht warm zu werden, brauchte nie, an keiner Stelle überlegen, wer wer ist. Es gibt keine langen Vorgeschichten, man wird eigentlich gleich in die Geschichte hineinkatapultiert und ist sofort in der Spannung gefangen. Und diese hält sich das ganze Buch lang.

Es ist kein Buch, was mich jetzt riesig zu Tränen gerührt hätte, als Danny starb, dafür ist das Erlebnis viel zu früh im Buch. Aber auch das tat gar keinen Abbruch. Im Gegenteil, es war auch gar nicht beabsichtigt, denke ich. Es berührt einen zwar, aber es ist etwas anderes, wenn man einen Charakter ein ganzes Buch lang begleitet und er stirbt, als daß das Buch quasi damit beginnt. Und so nimmt man es etwas gelassener hin. Doch was dann folgt, so nach und nach, baut sich immer mehr auf. Immer mehr Gefühl kommt ins Buch hinein, in die Beziehung von Liz und Danny. Und ebenso viel Magie, doch die auf einer so realistischen Ebene, daß man es wahrhaft für möglich hält. Es als Realität hinnimmt. Und das fand ich das faszinierendste. Ich hatte nicht das Gefühl, als wäre dies Fantasie, sondern ganz selbstverständlich real. Klingt merkwürdig, ich weiß, aber genau das schafft die Autorin, einem zu vermitteln. Und das habe ich bislang nur bei wenigen Büchern erlebt - das Unmögliche als real hinzunehmen.

Aber auch der Humor kommt in diesem Buch nicht zu kurz. Die Dialoge zwischen Danny und Liz und anderen Personen, haben mich aufgrund der so toll geschilderten Situationen so oft zum schmunzeln gebracht, daß ich teilweise über viele Seiten ein Dauergrinsen im Gesicht hatte. Es ist ein Buch, das trotz des Themas, trotz leichtem Thriller und Paranormalem eine Leichtigkeit verströmt, gute Laune macht und obendrein das Herz wärmt.

Einen Satz habe ich Euch mitgebracht, der sich mir eingeprägt hat ... und an den ich in Zukunft bestimmt oft denken werde, wenn die Zeit da ist: "... Und für den kurzen Zeitraum, der zwischen Tag und Nacht liegt, berühren sich die Welten ..." .. man ist gewillt, daran zu glauben, darauf zu hoffen :-)

Natürlich endet das Buch mit einem kleinen Cliffhanger - schließlich gibt es noch zwei weitere Teile. Jedoch läßt uns die Autorin nicht im Regen stehen. Mir gefiel das Ende auch ausgesprochen gut und war eigentlich perfekt. Auch wenn ich kurzfristig fast nen Herzinfarkt erlitten habe :)

Und im Nachhinein muß ich sagen, das Cover paßt absolut toll zum Inhalt des Buches! Super gewählt!

Fazit:
Ein wundervolles Buch, das leichten Thriller, Paranormales und Herz miteinander auf wundervolle Weise verknüpft, daß man es nicht aus der Hand legen mag. Und ich kann es nicht erwarten, den zweiten Teil zu lesen. Absolute Kaufempfehlung!


Liebe Claudia, ich danke Dir noch einmal für dieses wundervolle Buch, das ich bestimmt sonst übersehen hätte. Und das wäre mehr als schade gewesen!

Meine Wertung:



Kommentare:

  1. Auch von dir 5 Sterne :) das freut mich riesig für die Autorin! Ich fand die Trilogie ebenso toll wie du... nur das Cover :) das ist mir trotzdem zu unscheinbar :)))

    AntwortenLöschen
  2. Dazu kann ich nur sagen: Die Rezension ist absolut passend, denn auch mir hat "Und der Preis ist dein Leben" einige Lesestunden versüßt. (Manchmal - und besonders auch in diesem Fall - leide ich darunter, dass ich viel zu schnell lese!)
    Ich habe bereits alle drei Teile gekauft und kann schon jetzt zukünftigen Lesern versprechen, dass sich Emotionen und Ereignisse, Tragik und inhaltsreiche Handlung noch steigern lassen.
    Sollte euer nächster Buchlauf sein!

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Rezension hast du da geschrieben. Ich hatte das Buch schon in's Auge gefasse und es auch auf meinen Wunschzettel gepackt, war mir allerdings nicht ganz sicher. Nun werde ich es bestimmt irgedwann lesen. :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Also bisher kannte ich das Buch nicht, aber Deine Rezension klingt toll, so dass ich es gleich mal auf meine Wunschliste packe ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ach...tolle Rezension, schreibe gerade an meiner dazu - kann nur sagen: Du sprichst mir aus der Seele. Ich habe es geliebt und ich lese momentan Band 2 und bin immernoch hin und weg. Einfach toll.... *.*

    AntwortenLöschen