Sonntag, 30. Oktober 2011

[Rezension] Cassandra Clare - City of Bones


Chroniken der Unterwelt 1

Arena
ISBN: 9783401061320
512 Seiten - gebundene Ausgabe

Die Autorin:
Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Da ihre Familie ständig umzog, wurden Bücher ihre besten Freunde. Sie lebt mit ihrem Freund und ihren zwei Katzen in Brooklyn, New York


Inhalt:
Eigentlich dachte Clary immer, daß sie ein ganz normales Leben führt. Sie lebt allein mit ihrer Mutter, weil ihr Vater tot ist. Die beiden haben einen guten Freund der Familie, Luke und auch sonst läuft alles ziemlich normal. Bis zu dem Tag, an dem Clarys Mutter entführt wird. Dadurch wird Clary in eine Wahrheit hineingezogen, an die sie nie hätte glauben können. Ihre Mutter gehörte einst der Vereinigung der Schattenjäger an, einer Gruppe, die seit über 1000 Jahren Dämonen jagt. Und auch Jace, der Junge, den sie gerade erst kennengelernt und zu dem sie sich hingezogen fühlt, scheint kein normaler Mensch zu sein. Und so dringt Clary nicht nur in ihre eigene Vergangenheit, sondern auch in seine ein.

Meine Meinung:
Ein sehr interessanter Auftakt einer Reihe, der mal wieder ein bißchen was anderes bietet. Familiengeheimnisse rund um das Paranormale, fremde Welten, fremde Wesen, die manchmal doch gar nicht so anders scheinen wie wir selbst. Aber auch sonst hält das Buch ziemliche viele spannende Wendungen bereit. Freunde werden zu Feinden, Fremde zu Familie und Familie zu Fremden. Ein ständiger Wechsel der dennoch Sinn macht.

Das Buch läßt sich trotz der vielen Seiten leicht lesen, der Schreibstil der Autorin hält einen eigentlich das ganze Buch über ziemlich leicht an den Inhalt gefesselt.

Interessant fand ich die ganzen Zauber, die in diesem Buch eine wichtige Rolle spielen. Die uns das Wahre verbergen und uns etwas vorgaukeln das nicht ist. Das läßt ziemlich viel Spielraum für Fantasie ... denn wer weiß, ob es so was nicht wirklich gibt, nur sehen wir es ja nicht :)

Die Hauptcharaktäre des Buches sind ganz klar Clary und mit ihr zusammen Jace, Simon und Luke. Und natürlich nicht zu vergessen auch die Bösen, auf die ich hier aber nicht näher eingehen mag, um nichts zu verraten.

Clary kommt relativ symphatisch rüber. Ich hab sie zwar nicht unbedingt in mein Herz geschlossen, aber es macht Spaß ihr und ihrer Geschichte zu folgen. Jace dagegen mochte ich eigentlich auf Anhieb, genau wie Simon. Ihre Geschichte und Gefühle zueinander ist sehr schwierig und entwickelt sich im Laufe des Buches in Richtungen, die man so nicht vermutet hätte.

Leider kann ich auch nicht sagen, daß mir der Ausgang des Buches gefallen hätte. Irgendwie fühle ich mich von der Autorin ein bißchen betrogen, gerade was Clary und Jace angeht. Ob es nicht anders funktionierte, weiß ich nicht. Aber so wie es ist, hat es mich irgendwie enttäuscht. Allerdings weiß ich ja, daß es noch  mehr Teile gibt, und so habe ich immer noch Hoffnung auf eine Wendung :)

Einen Satz hab ich Euch noch mitgebracht, der mir nahe ging: "Der Junge weinte nie wieder und er vergaß nie, was er gelernt hatte: daß Lieben zerstören heißt und das geliebt zu werden bedeutet, derjenige zu sein, der zerstört wird."

Fazit: Eine schöne, fantasievolle Geschichte, die sich leicht lesen läßt. Das Buch ist irgendwie schon in sich geschlossen, läßt aber Spielraum frei für die nachfolgenden Bände, die ich garantiert lesen werde.

Meine Wertung:


Kommentare:

  1. Huhu!

    Freut mich, dass das Buch gefallen hat. Die ersten drei Teile habe ich mir nämlich auch auf der Buchmesse gekauft.:)

    Lg, Nazurka

    AntwortenLöschen
  2. Genau dieses Buch liegt direkt neben meinem Bett, bin schon ganz gespannt drauf!
    Sehr schöne Rezi.

    Liebe Grüße,
    Elle

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi! Das Buch steht schon seit längerem auf meiner Wunschliste, die aber nicht gerade leer ist :D
    Hast du vielleicht zufällig gehört, wie das Buch wohl in Englisch zu lesen sein soll? Sollte nämlich unbedingt wieder mehr auf Englisch lesen und ich dachte mir, das könnte ich vielleicht mit dem Buch machen. :)
    Liebste Grüße
    Corinna

    AntwortenLöschen
  4. Bereits erhalten und verschlungen <3 tolles Buch, Band 2 am Sonntag geschenkt bekommen. Muss sich aber leider hinten anstellen :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey du toller Blog,
    würde mich wirklich über einene Gegenbesuch freuen :D
    LG
    Ally
    http://www.allys-wildebuecherwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe dieses Buch einfach,es ist einer meiner Lieblingsbücher :))

    Freue mich schon auf den Film

    LG Lisa
    ___
    Schaut doch mal bei mir vorbei
    http://buecherparadis.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe diese Buch auch vor kurzem gelesen, auch ich war mit dem Schluss nicht einverstanden.
    Deshalb musste ich gleich den weiteren Band lesen. In der Zwischenzeit bin ich bereits bei Band 5.
    Diese Reihe gefällt mir richtig gut.
    Danke für deine Rezi.

    LG Mausi
    http://mausi-books.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich konnte die Reihe komischerweise nicht packen ... obwohl ich sie ganz gut fand

      Löschen