Montag, 26. September 2011

[Rezension] Lori Handeland - Wolfsbann

LYX
ISBN: 9783802582615
349 Seiten - Taschenbuch


Die Autorin:
Lori Handeland schreibt historische und zeitgenössische Liebesromane und hat in den USA seit längerer Zeit großen Erfolg damit. Ihre Werwolf-Serie wurde mit Begeisterung aufgenommen und 2005 mit dem RITA Award ausgezeichnet. Lori Handeland lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Southern Wisconsin. www.lorihandeland.com


Dies ist der 5. Teil der Reihe "Geschöpfe der Nacht". Enthält Spoiler auf die ersten Teile!

Inhalt:
Cassandra ist eine Vodoo-Priesterin. Eigentlich hat sie sich selbst dazu gemacht, als sie im Rahmen eines Zeugenschutzprogrammes untertauchte. Im Auftrag von Edward Moldenauer fliegt sie nach Haiti, um mehr über Fähigkeit der Erweckung der Toten zu lernen. Dort trifft sie auf Devon Murphy, der sich bereit erklärt, sie in die Berge zu führen, wo ein mächtiger Vodoo-Priester angeblich das Geheimnis kennt. Dabei gerät sie in einen Strudel von Gefahren, von denen auch Devon eine ist.

Meine Meinung:
Ich wußte doch, daß Cassandra eine größere Rolle spielen wird. Und genau so kam es in diesem Band und machte auch diesen wieder anders und doch genau so spannend, wie die letzten vier. Man erfährt hier mehr über Vodoo, über Zombies, aber auch wieder über Gestaltwandler. Auch wenn sie diesmal nicht in Form von Wölfen auftreten.

Auch hier war es wieder vorprogrammiert, daß ein strahlender Held und eine Heldin mit großer Klappe aufeinander treffen. Aber sind wir mal ehrlich. Ohne dies wäre die Serie nicht das, was sie ist. Genial. Jedes Buch ist so anders, bringt so viel Neues gemischt mit Altbewährtem. Eine tolle Kombination, die es fast unmöglich sein läßt, daß es irgendwann einmal langweilig wird.

Und so hab ich auch dieses Buch in vollen Zügen genossen und wollte es nicht aus der Hand legen.

Fazit:
Ein wirklich lohnender 5. Teil, der seinen Vorgängern in nichts nachsteht.

Meine Wertung:


Hier geht es direkt zum Buch (links) und Kindle-ebook (rechts):



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen