Mittwoch, 20. Juli 2011

[Rezension] Richelle Mead - Vampire Academy 1

Blutsschwestern

Lyx
ISBN:
9783802582011
302 Seiten - Taschenbuch


Die Autorin:

Bevor sie zum Shootingstar der Fantasy-Szene wurde, hatte Richelle Mead (geboren 1976 in Michigan) schon einige Karriereansätze hinter sich: Kunst und Religion hatte sie studiert, und auch eine Ausbildung als Lehrerin genossen. Mythologisches und Geheimnisvolles hatte sie aber schon immer fasziniert, und irgendwann wagte sie dann den Schritt in ein Genre, zu dessen Topautorinnen sie heute gehört: Urban Fantasy. Teenager und junge Erwachsene verschlingen ihre Werke, seien es die Bände der Romanserie "Vampire Acadamy", die "Georgina Kincaid"-Reihe oder die Folgen der "Dark Swan Novels".

Inhalt:

Rose und Lissa sind aus der Vampire Academy geflohen und verstecken sich vor den Wächtern, die sie zurück bringen wollen, in Portland. Sie versuchen dort ein normales Leben zu führen, so normal das halt bei einem Moroi und einem Damphir möglich ist. Doch ihr Versteckspiel hat ein jähes Ende und sie werden zurück an die Academy gebracht. Während Lissa als Moroi-Prinzessin von jeder Schuld freigesprochen wird, würde man Rose am liebsten der Academy verweisen. Doch durch das absolut seltene Band, das sie mit Lissa verbindet, gestattet man ihr als letzte Chance doch noch zu bleiben. Da zwei Jahre Ausbildung zum Wächter durch ihre Flucht fehlen, bekommt Rose extra Unterricht durch Dimitri. Obwohl nur 7 Jahre älter, trennen die Beiden Welten. Rose fühlt sich unweigerlich zu ihm hingezogen, doch ihre Liebe darf keine Erfüllung finden. Denn beide sollen später einmal Wächter von Lissa sein. Rose und Lissa kommen nur schwer wieder in die Gesellschaft der Academy hinein, denn Hinterlist, Zwietracht und Hass werden ihnen entgegengebracht. Außerdem gehen merkwürdige Dinge vor.



Meine Meinung:

Puhh, anfangs war es unheimlich schwer in das Buch reinzukommen. Als wäre dies nicht der erste, sondern der zweite Teil. Begriffe wie Moroi, Dhampire und einige andere werden genutzt, ohne daß man überhaupt irgend eine Ahnung hat, worum es eigentlich geht. Man versteht Zusammenhänge nicht und ist somit mehr als einmal versucht, das Buch einfach wegzulegen.

Da ich dies nur ungern tu, hab ich mich weiter durchgekämpft und gelesen und wurde letzten Endes belohnt. Denn nicht nur, daß nach und nach erklärt wird, worum es sich bei den „Wesen“ eigentlich handelt, nimmt das Buch im Laufe der Geschichte immer mehr Fahrt auf.

Nach und nach versteht man die Zusammenhänge und erfährt, warum die beiden überhaupt auf der Flucht waren, warum Rose eine „Schattengeküsste“ ist und wo Lissas großes Talent liegt.

Lissa ist ein sehr liebenswertes Geschöpf, immer Mitleid mit Mensch und Tier, doch auch ein bißchen naiv wie ich finde. Aber vielleicht ist dies gerade ein Teil von dem, was sie ausmacht. Rose dagegen ist ungezähmt und ungestüm, doch unerschütterlich in ihrer Zuneigung und Treue zu Lissa.

Ich fand es spannend zu erleben, wie das Band, das Lissa und Rose verbindet nach und nach stärker wird. Und ich hab gefiebert mit Rose in ihrer Zuneigung zu Dimitri.

Fazit: Ein sehr holpriger, verwirrender Beginn einer Reihe. Doch man sollte sich wirklich durch den Anfang kämpfen, dann wird man mit einer spannenden und außergewöhnlichen Geschichte belohnt. Und ich freue mich drauf, den zweiten Teil zu lesen.


Meine Wertung:



Und gleichzeitig mein erster Beitrag für:


Kommentare:

  1. Ahh- ständig stolpere ich über diese Buchreihe..vielleicht sollte ich sie endlich mal lesen. So scheinen doch viele begeistert zu sein :)

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen
  2. Hey Fabella, genau so ging es mir auch nach dem ersten Teil. Ich dachte immer "hm, ob das so meins ist?" Mittlerweile bin ich ja mit der Reihe durch und sie gehört zu meinen absoluten Schätzen im Regal. Und glaub mir, ab Bd. 2 kennst du dich dann aus, da sind diese ganzen Vampirbegriffe gar nicht mehr schwierig. Und mit Rose und Dimi wird's heiss :-) Band 4 ist einfach der Wahnsinn!
    LG,
    Damaris

    AntwortenLöschen
  3. Das ist auch wieder so eine Reihe, die ich unheimlich gerne lesen möchte, mich aber noch nicht dazu durchringen konnte. Aber ich glaube, du hast mich jetzt überzeugt ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte mit Band 1 auch so meine Probleme. Für die Lyx-Challenge werde ich demnächst auch endlich BAnd 2 lesen.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für diese Rezension! ;) - Werde wahrscheinlich mit der Reihe anfangen! :)

    Liebe Grüße, Linn

    AntwortenLöschen