Freitag, 14. Januar 2011

Lese-Nachschub

Ja, ich konnte es nicht lassen. Da sich mein SUB doch arg verkleinert hat, mußte ich schon mal vorsichtshalber für Nachschub sorgen. Vor allem, weil ich heute in einem Buchhandel war, der endlich auch mal 2 der Bücher hatte, die ich schon länger suchte. Ich hab zwar überhaupt nichts gegen online-Bestellungen, aber wenns paßt kaufe ich Bücher lieber selbst. So kann ich das Buch richtig schön prüfen, bevor ichs kaufe (vor allem, obs keine Beschädigungen hat).

Ich hab dann mal flott ein Foto schießen wollen - und hatte die Rechnung ohne Patty gemacht. Denn die Neugier-Nase war mal wieder schneller, aber schaut selbst:


Kossi: falls Du Dich mal hierhin verirren solltest, Du siehst, ich bin endlich fündig geworden und hab Dein Buch bekommen :)

Nun aber noch was zu den Büchern, ganz kurz die Cover-Texte:

Andrea Koßmann - Männer Taxi

Warum kann man Männer eigentlich nicht so einfach bestellen wie eine Pizza: "Ich hätte gern die Nummer 12, bitte extrascharf!"? Isa will diese Marktlücke schließen und beginnt mit Vergnügen, die "Speisekarte" zusammenzustellen. Sie ahnt nicht, daß das Männertaxi nicht nur das (Liebes-)Leben ihrer kundinnen beflügeln, sondern schon bald auch ihr eigenes durcheinanderwirbeln wird...

Auf das Buch bin ich übrigens aufmerksam geworden, weil ich Kossis Blog lese - und mir ihr Schreibstil so gut gefällt (genau wie ihre Vlogs). Ich bin ganz gespannt, wie das Buch ist!

Cecilia Ahern - Zeit Deines Lebens

Lou Suffern ist ein "BWM", ein Beschäftigter Wichtiger Mann. So wichtig und beschäftigt, dass er den 70. Geburtstag seines Vaters vergisst, seine Frau leichthin betrügt und seinem kleinen Sohn noch nicht ein einziges Mal die Windeln gewechselt hat.
Eines Tages verwickelt ihn ein Obdachloser namens Gabriel in ein Gespräch. Lou fühlt sich dem Unbekannten seltsam verbunden und verschafft ihm kurzerhand einen Job was nun wirklich nicht seine Art ist. Doch auch Gabriel hat ein Geschenk für Lou: ein rätselhaftes Mittel, durch das Lou ein anderer wird.

Ich mag die Bücher von Cecilia Ahern so gern - sie sind so schön leicht und berühren einen doch so tief.

Helen Vreeswijk - Chatroom-Falle

Ein regnerischer Tag im Juni, irgendwo in der niederländischen Provinz. Zwei Mädchen liegen bewusstlos hinter einer Bushaltestelle. Was ist passiert? Marcia und Floor kennen sich seit der siebten Klasse. Nach der Schule treffen sie sich, um im Internet zu surfen. Denn richtig süße Jungs lernt man nur im Chatroom kennen, davon ist Marcia überzeugt. Dass manche Jungs sie auffordern, sich auszuziehen, macht die Sache nur noch prickelnder. Was können ihnen die Typen hinter ihren Rechnern schon anhaben? Da landet das Angebot einer Modelagentur in Floors Posteingang. Im Internet bewundern die Mädchen die tollen Bilder der Models – um sich dann voller Hoffnungen auf den Weg zum Fotoshooting zu machen. Das, was Marcia und Floor im Chatroom passiert, ist kein Einzelfall. In ihrer Arbeit als Kriminalbeamtin erlebte Helen Vreeswijk nur zu oft, wie Jugendliche via Internet Opfer von Missbrauch und Gewalt wurden. Um Mädchen und Jungen vor den Gefahren der vermeintlich anonymen Chatrooms zu warnen, hat sie dieses Buch geschrieben. Dabei erzählt die Autorin nicht nur die bewegende Geschichte von Floor und Marcia, sondern auch, wie die Polizei den Tätern auf die Schliche kommt.

Auf das Buch bin ich aufmerksam geworden beim Blog-Bummeln und zwar bei Kattie - HIER.

Jackson Pearce - Drei Wünsche hast Du frei

»Wer bist du?«, flüstert sie. »Ich habe keinen Namen«, antworte ich. »Aber können wir die Förmlichkeiten überspringen und das hier beschleunigen?« »Was beschleunigen?« »Das mit den Wünschen. Ich bin hier, um dir drei zu erfüllen.« Als Viola von ihrem Freund verlassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade noch war sie verliebt und beliebt, nun ist sie nur noch die Ex vom coolsten Typ der Schule. Viola wünscht sich nichts mehr, als wieder glücklich zu werden – und beschwört so versehentlich einen Dschinn herbei. Er ist jung, er sieht gut aus … und er ist furchtbar schlecht gelaunt, denn er hält Menschen für ungemein nervtötend. Aber bevor er in seine Heimat zurückkehren kann, muss er Viola drei Wünsche erfüllen. Und das ist nicht so einfach, wie es sich anhört …

Bettina Belitz - Splitterherz

Es gibt genau einen Grund, warum Elisabeth Sturm nicht mit fliegenden Fahnen vom platten Land zurück nach Köln geht, und dieser Grund heißt Colin. Der arrogante, unnahbare, aber leider auch äußerst faszinierende Colin gibt Ellie ein Rätsel nach dem anderen auf, und obwohl sie sich mit aller Macht dagegen wehrt, kann sie sich seiner Ausstrahlung nicht entziehen. Bald muss Ellie einsehen, dass Colin viel mehr mit ihrer Familie verbindet, als sie sich je vorstellen könnte. Ihr Vater Leo verbirgt ein Geheimnis, das ihn und Colin zu erbitterten Gegnern macht – und das Ellie in tödliche Gefahr bringt. Dass sie mit ihren seltsamen nächtlichen Träumen den Schlüssel zu dem Rätsel in der Hand hält, begreift Ellie erst, als ihre Gefühle für Colin alles zu zerstören drohen, was sie liebt.

Jaja, ich weiß, ich bin wahrscheinlich eine der letzten, die es lesen .. aber ich hab jetzt sooo viele tolle Rezensionen darüber gelesen, ich mußte es einfach haben :)

Justin Cronin - Der Übergang

Die Welt, wie Sie sie kennen, wird es nicht mehr geben!

Bevor sie das Mädchen von Nirgendwo wurde – das Mädchen, das plötzlich auftauchte, die Erste und Letzte und Einzige, die tausend Jahre lebte – war sie nur ein kleines Mädchen aus Iowa und hieß Amy. Amy Harper Bellafonte.

Das Mädchen Amy ist gerade einmal sechs Jahre alt, als es von zwei FBI-Agenten entführt und auf ein geheimes medizinisches Versuchsgelände verschleppt wird. Man hat lange nach Amy gesucht: der optimalen Versuchsperson für ein mysteriöses Experiment, das nichts Geringeres zum Ziel hat, als Menschen unsterblich zu machen. Doch dann geht irgendetwas schief – völlig schief. Von einem Tag auf den anderen rast die Welt dem Untergang entgegen. Und nur eine kann die Menschheit vielleicht noch retten: Amy Harper Bellafonte.

Dieses Cover hat mich einfach so gefesselt, ich mußte es einfach holen!

So, mal schauen, womit ich beginne :) ... Flügelschlag hab ich ja auch noch auf dem SUB liegen ...

Kommentare:

  1. Süßes Bildchen - ein belesenes Haustier hast du da :)
    Ich brauche auch immer eine gewisse Reserve an Büchern, die ich lesen könnte, denn es muss ja auch zur Stimmung passen und dann habe ich dann schon gerne eine Auswahl.

    AntwortenLöschen
  2. Hi :)
    Nein, Du bist nicht die Letzte, die Splitterherz noch nicht gelesen hat ;( Bei mir stehts auch noch auf dem Wunschzettel.... Genauso wie "Drei Wünsche hast Du frei".. muss ich auch unbedingt lesen... *neid*
    Viel Spaß mit den Büchern :)
    lg
    Nica

    AntwortenLöschen
  3. Cecelia Ahern find ich jetzt nicht so toll. Nur "P.S: Ich liebe dich" gefiel mir wirklich gut, wobei "Ich habe dich im Gefühl" richtig schlecht war.
    "Drei Wünsche hast du frei" war auch nicht so toll. Du wirst ja dann sehen, wie du es findest.

    Splitterherz ist wirklich toll <3 Viel Spaß damit!

    AntwortenLöschen